Schützenfest in Clörath-Vennheide beginnt an Fronleichnam

Schützenfest beginnt am Donnerstag : Vier Frauen führen Schützen in Clörath-Vennheide

Mit dem Wettbewerb der jungen Schützen beginnt am Donnerstag das Schützenfest in Clörath-Vennheide. Dann werden die Schützen von einem Königinnen-Haus angeführt.

Zum Auftakt am Fronleichnam-Donnerstag bestimmen die Schüler und die Jungschützen der St. Johannes Schützengesellschaft 1662 Clörath-Vennheide ihre Prinzen. Der Wettbewerb wird traditionell von vielen erwachsenen Schützen verfolgt, die mitfiebern. Danach wird bis Montag in der Honschaft Schützenfest gefeiert.

Das in diesem Jahr rein weibliche „Königinnen-Haus“ setzt sich aus bekannten Namen in der Gesellschaft zusammen: Königin ist Susanne Berger, die im Juni 2018 mit dem 227. Schuss den Vogel von der Stange holte. Die gelernte Industriekauffrau hat bereits Erfahrung im Thema Königshaus vorzuweisen: Sie war in den Jahren 2009 und 2015 Ministerin in den Königshäusern von Königin Melanie Breuer (2009) und Königin Simone Lier (2015). Wie ihre Vorgängerinnen stammt die jetzt amtierende Königin aus der Musketier-Gruppe, sie war Gründungsmitglied. 2012 und 2017 unterstützte sie die damaligen Königshäuser als Königsoffizier.

Die Königin engagiert sich seit Jahren bei den Clörather Schützen: Seit 1994 ist sie aktives Mitglied – und ihre Schützengruppe feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Ehrenamtlich war sie von 1997 bis 2001 zweite Schriftführerin und von 2001 bis 2016 erste Schriftführerin der Clörather Schützengesellschaft.

Königsoffizierin Bianca Dix wird liebevoll „Gruppenomi“ genannt

Gruppenintern ist sie Gruppenführerin, Kassiererin und Spieß. Schützenwesen – das bedeutet für die Königin neben den traditionellen Werten „Glaube, Sitte, Heimat“ heute vor allem Freude und Freundschaft: „Es ist schön, mit den Freunden zu feiern. Jeder kennt hier jeden, und man freut sich, die anderen wieder zu sehen“, fasst sie ihre Motivation zusammen.

Ihr Einsatz wurde bereits mehrfach gewürdigt: Sie trägt das silberne Verdienstkreuz, den hohen Bruderschafts-Orden, das St. Sebastianus Ehrenkreuz sowie den silbernen Vereinsorden. Abgesehen vom Schützenwesen ist Motorradfahren ihr zweites Hobby.

Die Königin wird begleitet von den Ministerinnen Nadine Draack und Simone Lier sowie Königsoffizierin Bianca Dix. Ministerin Nadine ist seit 1999 Mitglied der „Musketiere“ und feiert somit ihr eigenes kleines Jubiläum in diesem Jahr. Die Zweifachmama war 2018 als Ministerfrau Teil des Königshauses. Ministerin Simone Lier hat 2015 Königin-Erfahrung gemacht. Sie kam durch ihre Eltern und Großeltern zum Schützenwesen und auch seit 1999 Mitglied der Schützengesellschaft. Bis 2017 war sie Jungschützenmeisterin des Vereins; seit 2016 übernimmt sie das Amt der Bezirksjungschützenmeisterin im Bezirksverband Krefeld-Willich-Meerbusch. Königsoffizierin Bianca Dix wird von ihren Mädels liebevoll „Gruppenomi“ genannt und kümmert sich um die Termine des Königinnenhaus. Sie ist seit 2002 Mitglied der „Musketiere“.

Mehr von Westdeutsche Zeitung