Schlosspark: Feuerwehr "rettet" Folie aus Baum

Neersen. Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte der Löschzug Schiefbahn im Neersener Schlosspark: Von der Drehleiter aus musste eine Folie aus einem 15 Meter hohen Baum „gerettet“ werden.

Das riesige Stück Abdeckfolie, das offenbar durch den Wind von einem Feld gerissen worden war, hatte sich im Bereich der Eva-Lorenz-Umweltstation in den Baumkronen verfangen. Da die Gefahr bestand, dass sich die Folie erneut losreißt und dann in Richtung Autobahn 44 und Flughafen Mönchengladbach davongeweht wird, musste die Feuerwehr einschreiten. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs hatten bereits einen Teil des Fleeces eingesammelt.

Mit Hilfe der Drehleiter gelang es, ein etwa 30 Meter langes Stück Folie aus den Wipfeln zu holen. Nur einige hartnäckige Reste blieben hängen, die nicht entfernt werden konnten. Nach einer Stunde konnte der Löschzug Schiefbahn den Einsatz beenden. Die Herkunft der Folie ist unbekannt. WD

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort