Schlossgeister laden ein

„Heut’ ist Karneval am Minoritenplatz“ lautet das Motto der Sitzung. Und am Rosenmontag ist wieder Kinderzug.

Neersen. Mit voller Energie bereiten die Karnevalisten der Neersener Karnevalsgesellschaft Schlossgeister die heiße Phase der Session vor. Präsident Detlef Nicola blickt schon ganz gespannt auf die tollen Tage: „Wir haben alles vorbereitet und freuen uns schon auf die Närrinnen und Narren, die unsere Veranstaltungen besuchen.“

Nicola hat die große Narrensitzung der Schlossgeister vorbereitet, die am Samstag, 10. Februar, ab 18.11 Uhr im Wahlefeldsaal stattfindet: „Wir haben unter dem diesjährigen Motto „Heut‘ is‘ Karneval am Minoritenplatz“ ein tolles Programm mit vielen Überraschungen auf die Beine gestellt. Das sollten sich die Neersener Jecken nicht entgehen lassen“. Mit dabei sind die Musik-Gruppen „Kommando 3“ und „De Rollmöps“, die gesellschaftseigene „Funkengarde Rot-Weiß“, „Las Tropicals“, „Joy Burger“, „Anne Vogt“, „Ne‘ Therapeut“, die Prinzengarden aus Willich und St. Tönis und der durch Fernsehsitzungen aus Köln bekannte Redner „Gisbert Fleumes“.

Eine Woche vorher, am Samstag, 3. Februar, findet die traditionelle „Kinder-Karnevals-Party“ statt. „Pirat Jürgen“ wird wieder mit den Kindern ab 15.11 Uhr kräftig Karneval im „Wahlefeldsaal“ feiern. Karten für beide Veranstaltungen gibt es wie immer bei Doris Leyendecker an der Hauptstraße 29 in Neersen.

Schon jetzt laden die Schlossgeister alle Jecken aus der Stadt ein, am traditionellen Rosenmontagszug teilzunehmen. Am 12. Februar ab 14.11 Uhr zieht der karnevalistische Lindwurm durch Neersen. Die Stadt-Kinderprinzessin Leonie II. wird mit ihren Ministern Isabella und Maurice mit ihrem Wagen am Zug teilnehmen. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung