1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Restaurant Split in Willich: Familie Blazevic übergibt an Familie Crnov

Gastroszene in Willich : Restaurant Split unter neuer Leitung

Mehr als 34 Jahre lang hat die kroatische Familie Blazevic das Restaurant Split an der Neusser Straße in Willich mit viel Hingabe geführt. Jetzt übernimmt ein Landsmann das Restaurant.

(Red) Der Abschied fällt den Wirten und den Gästen gleichermaßen schwer: Am Sonntag, 26. Juli, wird Maria Blazevic, Küchenchefin im Willicher Restaurant Split, zum letzten Mal die Cevapcici auf den Grill legen und Milenko „Micki“ Blazevic seine Gäste mit freundlichen Worten nach ihren Wünschen fragen und einen guten Appetit wünschen. Nach 34 Jahren und einem Monat werden die Eheleute Blazevic – in den vergangenen Jahren von Tochter Ana unterstützt – Restaurant und Küche an die ebenfalls kroatische Familie von Franjo Crnov übergeben.

Maria und Milenko Blazevic, die demnächst in der Stadt Split und in Willich ihren Ruhestand genießen wollen, haben 1986 die damalige „Steenallee“ an der Neusser Straße übernommen. Nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten machte sich das Restaurant Split sehr bald einen Namen. Dabei spielen vor allem Qualität und herzliche Zuneigung der Gastronomen in den ganzen Jahren die entscheidende Rolle. Bei Micki steht der Gast im Vordergrund. Gelegentlich muss der Gast seine Wünsche gar nicht äußern, Micki liest sie ihm von den Augen ab.

In den vielen Jahren wurde auch eine Menge Arbeit in Renovierungen gesteckt, sodass die Gäste sich noch wohler fühlen konnten im Restaurant Split, im Wintergarten und auf der Sommerterrasse. Dass die Gäste sich quasi zu Hause und bestens umsorgt fühlen, dafür sorgt seit einigen Jahren auch Tochter Ana, die täglich nicht nur im Service hilft, wobei sie gelegentlich auch von Mickis Enkelsohn Filip unterstützt wird. Auch Klara, seit mehr als 30 Jahren verlässliche Helferin im Service, gehört zum Team. Chef Micki weiß, was er an seinen beiden Frauen in Küche und Service hat. Aus seiner Sicht sind sie die Seele des Geschäfts.

Der gelernte Koch Franjo Crnov, verheiratet und Vater von vier Söhnen, der jetzt übernimmt, hat zuletzt im Brauhaus in Köln als Koch gearbeitet. Er zieht mit seiner Familie an die Neusser Straße 35. Er hat einen wichtigen Vorteil: Er kann ein gut bereitetes Geschäft übernehmen.

(RP)