1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Reisen, radeln, wandern stehen auf dem Programm des Heimatbundes

Reisen, radeln, wandern stehen auf dem Programm des Heimatbundes

Der Heimatbund bietet in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen.

St.Tönis. Es wird auch in diesem Jahr wieder gewandert, geradelt und besichtigt beim Heimatbund St. Tönis. Viele Aktivitäten stehen für das laufende Jahr auf dem Programm.

Heidrun und Rainer Wloka, die die Busfahrten und Tageswanderungen organisieren, und Elsbeth und Helmut Kriegel, die eine Rad- und eine Denkmalstour leiten, zeichnen sich für das abwechslungsreiche Programm verantwortlich.

Am Dienstag führt eine Busfahrt Interessierte zum ZDF-Sendezentrum nach Mainz. Hier wird man das Sendezentrum besichtigen und sich vielfältig über den Sender informieren.

Eine Altstadtführung durch Münster steht am 16. April auf dem Programm. Am 26. Mai geht es in die Eifel. Dann findet die 26. Tageswanderung auf dem Römerkanal-Wanderweg von Nettersheim nach Kall statt. Der Besuch des Emsland Moormuseums in Geeste-Groß Hesepe steht für den 11. Juni an. Besonders die Besichtigung eines großen Dampfpfluges und die Fahrt mit einer Feldbahn werden den Tag prägen.

Eine 44 Kilometer lange Radtour rund um Kempen startet am 16. Juni. Am 9. Juli geht es zur Besichtigung der Iglo-Werke nach Reken. Für den 6. August steht die Besichtigung des Schlosses Sayn in Bendorf-Sayn an. Das rheinische Eisenkunstmuseum und ein Besuch in Koblenz stehen hier auf dem Programm. Das Europäische Parlament in Brüssel wird am 3. September besichtigt und für den 8. September steht eine Denkmalstour auf der Agenda.

Der Besuch der Volkssternwarte Recklinghausen am 15. Oktober beschließt das Reiseprogramm des Jahres. Und mit der Mundartveranstaltung „En Mönke voll Platt“ endet am 8. Dezember das Veranstaltungsprogramm des Heimatbundes. Das Jahr 2014 wird mit der Mitgliederversammlung am 17. Januar eröffnet.