Öffentlicher Bücherschrank in St. Tönis Der Seulenhof ist jetzt ein Ort für Leseratten

St. Tönis · Ruhig, aber doch mitten im St. Töniser Zentrum gelegen, ist der Seulenhof ein idealer Ort zum Lesen. Dort wurde jetzt der zweite öffentliche Bücherschrank im Tönisvorster Stadtgebiet enthüllt.

 Vertreter aus Politik, Verwaltung und Sponsoren enthüllten den neuen Bücherschrank in St. Tönis.

Vertreter aus Politik, Verwaltung und Sponsoren enthüllten den neuen Bücherschrank in St. Tönis.

Foto: Norbert Prümen

Bücherliebhaber können jetzt im Seulenhof in St. Tönis alte und gut erhaltene Bücher abgeben und sich gleichzeitig mit neuem Lesestoff versorgen. Am Mittwoch begrüßte Tönisvorsts Bürgermeister Uwe Leuchtenberg (SPD) Vertreterinnen von NEW und Westenergie, um gemeinsam den neuen Bücherschrank zu enthüllen. „Nachdem der erste Bücherschrank in Vorst schon so gut angenommen wurde, freuen wir uns sehr, nun einen weiteren in St. Tönis einzuweihen“, sagte Leuchtenberg.