1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Tönisvorst: Noch gibt’s Karten für Hennes Bender

Tönisvorst : Noch gibt’s Karten für Hennes Bender

Die neue Comedy-Reihe im Haus Vorst ist eher schleppend angelaufen. Dabei kann sich das Programm unter anderem mit Maxi Gstettenbauer und Markus Maria Profitlich sehen lassen.

Vorst. „Luft nach oben“ heißt das aktuelle Kabarett-Programm von Hennes Bender. Damit gastiert er am 18. Mai im Haus Vorst und macht den Auftakt zu einer neuen Comedy-Reihe, die Pächterin Nannette Slowick gemeinsam mit Sinan Heesen und seiner Agentur „unnormal entertainment“ an der Kuhstraße etablieren möchte (die WZ berichtete). Auch bei der Nachfrage zu dieser Reihe gibt es aber offenbar „Luft nach oben“.

Ursprünglich sollte „Hastenraths Will“ — hinter dem Pseudonym steckt Christian Macharski vom „Rurtal Trio“ — im März der erste Künstler im Haus Vorst sein. Doch dessen Auftritt wurde abgesagt, da Renovierungsarbeiten im Haus nicht rechtzeitig fertig wurden, wie es hieß.

Doch auch der vorgesehene Termin mit Anka Zink Anfang April fiel ins Wasser: Die Publikumsnachfrage entsprach nicht den Erwartungen. Nun also soll Hennes Bender die ambitionierte Comedy-Reihe etablieren. Die Shows sollen vor jeweils 250 Besuchern gezeigt werden.

Warum das Programm bisher nicht so richtig läuft, ist schwer zu sagen. Denn eigentlich kann es sich wirklich sehen lassen: Am 29. Juni tritt Newcomer Maxi Gstettenbauer auf. In seinem Programm rechnet er mit jungen Trends ab.

Am 7. September folgt Markus Maria Profitlich. Mehrfach hat er den deutschen Comedypreis abgeräumt. Am 19. Oktober kommt mit Konrad Beikircher ein weiterer Hockaräter. In seinem Programm „Ganz meiner Meinung“ spricht er übers Alter, die Vergangenheit — und natürlich das Rheinland. Den Abschluss bildet am 14. Dezember Alice Hoffmann. Ihr Programm reicht thematisch von Diätvorschlägen bis zur Völkerverständigung.

„Der Vorverkauf läuft bei Markus Maria Profitlich und Konrad Beikircher gut, bei den anderen leider nicht so gut“, berichtet Nannette Slowick. Für die im März ausgefallene Veranstaltung mit „Hastenraths Will“ habe man bisher auch noch keinen Ersatztermin finden können.

Tickets können bestellt werden unter der Telefon-Hotline 0221/300 843 12 — oder direkt im Haus Vorst, Kuhstraße 4, Tel. 02156/77606.