Neersen: Jazz und Handwerk im Schloss

Neersen: Jazz und Handwerk im Schloss

Über 50 Aussteller sind am Wochenende am Neersener Schloss zu bestaunen. Dazu jazzen Bands.

Neersen. Die Mischung machts! Diese Redensart trifft bei dieser Veranstaltung den Nagel auf den Kopf. Holzbildhauer, Glasbläser, Metallkünstler und und und. Die Auswahl an Ausstellern ist vielfältig. Wer dazu noch den Klang von Jazz vernimmt, dürfte begeistert sein.

Zum 19. Mal wird am 18. und 19. April "JuH" in Neersen stattfinden. "JuH", das ist die Veranstaltung "Jazz und Handwerk" der Neersener Kaufmannschaft. Samstag von 14 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr bietet das barocke Schloss mit seinem Schlosspark den Ort, an dem sich Jazz und Handwerk treffen.

Besonders wichtig ist den Organisatoren, dass die angebotenen Waren der bis zu 50 Handwerker in Eigenarbeit hergestellt werden. Hier ist alles zu finden, kurios, edel oder witzig. Die Individualität zeigt sich überall.

Blaudruckerin Angelika Thielemann kommt extra über 500 Kilometer angereist. Auch Objekte aus Holz und Edelstahl, Bekleidungen aus verschiedenen Materialien sowie Schmuck und Ledernes sind zu sehen.

Neben zehn neuen Teilnehmern sind dieses Jahr auch wieder altbekannte Gesichter dabei. Die Liste der Aussteller reicht vom Imker bis hin zur Glasveredlerin.

Ein wichtiger Teil der Veranstaltung sind traditionell die Mitmachaktionen für Besucher. Man kann seine eigenen Kreationen auch mit nach Hause nehmen.

Neben den abwechslungsreichen handwerklichen Fähigkeiten ist die musikalische Untermalung zentraler Punkt der Veranstaltung. Modern-Jazz wird an beiden Tagen von dem Becky Becker Quartett geboten. Ihr umfangreiches Repertoire reicht über die letzten fünf Jahrzehnte.

Eine neue Gruppe, Blue Karma, präsentiert unter dem Jazz Profi Katrin Mast Standards und Blues quer durch die Jazzgeschichte. Eine weltweit reichende musikalische Palette bietet Seatowen Seven vom klassischen New Orleans-Stil bis zum üppigem Swing.

Um neben diesem "bunten" Programm Hunger und Durst zu stillen, wird alles von Wasser bis Bier, Würstchen bis Kuchen kredenzt. Bei einer Verlosung zu Gunsten von Ferienwerk und Ferienspielen gibt es dann noch unter anderem eine Busreise nach Berlin zu gewinnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung