1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Nach Feuer-Inferno in Tönisvorst - Polizei geht von Brandstiftung aus

Brandstiftung : Nach Flammen-Inferno in Tönisvorst - Polizei geht von Brandstiftung aus

Ein Wohnmobil und ein Auto geraten in Brand - während den Löscharbeiten kommt es zu einer Explosion. Ein Feuer hat in Tönisvorst für Aufsehen gesorgt. Jetzt hat die Polizei neue Erkenntnisse.

Nachdem ein Wohnmobil und ein Auto auf einem Parkplatz in Tönisvorst-Vorst in Flammen aufgegangen sind, gehen die Ermittler der Polizei von Brandstiftung aus. Ein Sachverständiger habe einen technischen Defekt ausgeschlossen. Er gehe davon aus, dass der Brand „höchstwahrscheinlich“ gelegt wurde.

Anfang November war mitten in der Nacht ein Wohnmobil in Brand geraten. Das Feuer griff auf ein weiteres Auto über. Während den Löscharbeiten explodierte laut Angaben der Feuerwehr eine Gasflasche, die in dem Wohnmobil gelagert war. Die Explosion löste nach Angaben der Rettungskräfte einen „Feuerball “ aus. Glücklicherweise war niemand verletzt worden.

(red)