1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

„Motown goes Christmas“ am 14. Dezember 2019 im Forum Corneliusfeld in Tönisvorst

„Motown goes Christmas“ : Weihnachtslieder mit dem typischen Motown-Klang

Vier Sänger und eine Band spielen bekannte Festtagsmelodien.

„Wir feiern Weihnachten einmal ganz anders“, verspricht Wilson D. Michaels. Er ist einer von vier Sängern und Schauspielern, die am Samstag, 14. Dezember, im Forum Corneliusfeld in St. Tönis, Corneliusstraße 25, eine musikalische Weihnacht feiern wollen. Der Titel des Abends: „Motown goes Christmas“. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Konzertdirektion Landgraf in Titisee-Neustadt setzt mit „Motown goes Christmas“ nach dem großen Tournee-Erfolg von „Motown – Die Legende“ die Reihe ihrer Weihnachtsrevuen fort. „Motown“ ist ein 1959 von Berry Gordy gegründetes Plattenlabel, das unter anderem Weltstars wie Diana Ross, Stevie Wonder, Marvin Gaye, die „Temptations“ und die „Jackson Five“ hervorgebracht hat.

Der in Miami geborene und seit 2001 in Deutschland lebende Michaels kündigt für den Auftritt in St. Tönis an: „Unsere Besucher können sich auf einen Konzertabend mit traditionellen Weihnachtsliedern freuen, die wir aber in gänzlich neuem Gewand vortragen: Da ist ganz viel Soul und Swing dabei. Es wird richtig grooven, und wir hoffen, die Leute gehen gut mit und singen auch mit.“

Michaels studierte Schauspiel an der New York University. In Schweden spielte er die Hauptrolle in einer TV-Serie, war Künstlerischer Direktor an einem Stockholmer Theater, sang im Sonar Kollektiv Orchester in Berlin und übernahm Rollen in Musicals wie „Miss Saigon“ und „Ain’t Misbehaving“.

Seit zehn Jahren singt Michaels
im Musical „König der Löwen“ mit

Nach Deutschland kam er im Rahmen eines Castings für das erfolgreiche Musical „König der Löwen“ in Hamburg. Seit 2009 ist er dafür als Löwenkönig Mufasa, Vater des Hauptcharakters Simba, zu hören. Neben Michaels agieren seine Kollegen Marshall Titus, Julius P. Williams III. und Ashley Washing, begleitet von einer fünfköpfigen Live-Band, auf der Bühne in St. Tönis.

Michaels verspricht: „Wir sind so gut wie bei ,Motown – Die Legende’, aber noch festlicher. Und wir geben alles!“

Insgesamt gibt es von „Motown goes Christmas“ zwischen dem 29. November und dem 30. Dezember deutschlandweit 32 Konzerte. Der Stadtkulturbund Tönisvorst holt die Veranstaltung in die Apfelstadt. Erwachsene zahlen 27 Euro Eintritt, Jugendliche 22 Euro. Nähere Informationen und Eintrittskarten gibt es im Internet
unter: jk

www.stadtkulturbund-
­toenisvorst.de