Mittsommernacht: Abend zum Genießen

Mittsommernacht: Abend zum Genießen

Die erste Mittsommernacht der Händler lockte viele St. Töniser vor die Tür.

St. Tönis. „Bis vor einer halben Stunde hätte ich nicht geglaubt, dass ich heute noch vor die Tür gehe.“ Nicht nur Helga Thelen wird am Freitag so gedacht haben, nachdem noch am Nachmittag der Regen vom Himmel fiel. Auch so mancher Einzelhändler mag sich zu dieser Stunde darüber geärgert haben, dass die erste Mittsommernacht des Werberings wegen der Fußball-EM um eine Woche verschoben worden war. Doch dann klarte es doch noch auf — und die Premiere wurde zu einem rundum gelungenen Abend.

So wie Helga Thelen, Ehemann Heino und Enkel machten noch sehr viele einen Schaufensterbummel. Sie genossen den sommerlichen Abend in der Gastronomie der Hochstraße oder ließen sich auf dem Rathausplatz vom Serviceclub Round Table mit sommerlich-fruchtigen Cocktails — mit und ohne Alkohol — versorgen. Frisches gab es auch vom Grill. Wobei dort schon mal die Tollität der vergangenen Session, Thorsten Engler, den Senf dazu gab — auf die Wurst.

Vor den Werberinggeschäften luden gelbe Kunststoffliegen und Bambussträucher dazu ein, sich Ruhe zu gönne, sich zu legen und zu entspannen. Was vereinzelt auch gemacht wurde — aber die Sitzplätze vor den Restaurants oder der Eisdiele waren beliebter.

Angebote gab es auch von vielen Geschäftsleuten. So servierte ein Optiker eine fruchtige Bowle und sein Konkurrent einen selbst kreierten Mix aus Prosecco, Holundersaft und Pfefferminzblättern.

Musikalische Untermalung hatten die Passanten auf dem Rathausplatz. Hier spielte die St. Töniser Formation „Sonic Wave“ (Kira Weiler, Gesang, Thomas Nguyen, Gitarre, Hermann Nguyen, Cajon) für die zahlreichen Besucher. bec

Mehr von Westdeutsche Zeitung