1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Mitspieler für die „Orgel im Freien“ gesucht

Mitspieler für die „Orgel im Freien“ gesucht

Emmaus-Kirchengemeinde Willich will einen neuen Posaunenchor gründen und sucht dafür Bläser.

Willich. In der Emmaus-Kirchengemeinde Willich soll ein neuer Posaunenchor entstehen. Dieter Fehser, der selbst viele Jahre in Posaunenchören gespielt und diese auch dirigiert hat, wird der Leiter sein.

Posaunenchöre sind weder Marschkapelle, noch Big Band. Es gibt sie seit der Renaissance und sie berufen sich meist auf die Ideen und Intentionen von Eduard und Johannes Kuhlo, die die Posaunenchöre auch als „Orgeln im Freien“ ausschickten. Heute sind in dieser Laienbewegung in Deutschland etwa 117 000 Bläserinnen und Bläser organisiert.

Neben den alten Meistern wie Bach, Telemann und Gabrieli sollen auch moderne Stücke von den Kirchentagen einstudiert und aufgeführt werden. Das bietet ein sehr breites Repertoire und die Möglichkeit, neue, mitreißende Stücke in Gemeinde und Gottesdienste einzubauen. Nicht als eine laute Alternative zur Orgel und auch nicht wie beim Mittendrin-Gottesdienst mit seiner Band; eben wie ein zwischen Tradition und Moderne brückenbauender Posaunenchor — mit viel Spaß an der Bläserarbeit.

Dazu gehören immer Menschen fast jeden Alters mit Spaß und Begeisterung für die Bläsermusik. Gesucht werden Bläser und Bläserinnen, die Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn, Posaune oder Tuba spielen. Wer kein Instrument hat, kann dieses auch ausleihen. Die Proben sind einmal wöchentlich mittwochs abends in der Schiefbahner Hoffnungskirche vorgesehen.

Alle weiteren Infos bei Dieter Fehser (Tel. 0172/855 2600) oder per E-Mail an:

posaunenchor.willich@mail.de