Lions Club Willich lädt zur offenen Gartenpforte

Tag der offenen Gartenpforte : Festtage für Gartenfreunde stehen bevor

Am 15. und 16. Juni findet die offene Gartenpforte statt – diesmal auch mit Live-Musik.

So mancher Garten- und Musikfreunde wird sich den 15. und 16. Juni rot im Kalender markieren und dazu die Schiefbahner Adresse Knickelsdorf/Ecke Hessenbende notieren. Dann lädt der Lions Club Willich zum nunmehr 16. Mal zur offenen Gartenpforte ein. Unter dem Titel „Musik im Blumengarten“ können sich die Besucher nicht nur auf einen wunderschönen Garten mit geschickt platzierten Kunstobjekten und eine musikalische Begleitung durch Live-Musik freuen, sondern gleichzeitig etwas Gutes für die Grundschüler in Willich tun.

Hinter dem Event steht das Lions-Hilfswerk des Lions Club Willich. Die Lions bieten Kuchen, Kaffee und Getränke an, die zugunsten des Projektes „Klasse 2000“ verkauft werden. Dahinter verbirgt sich ein Gesundheitsförderungs- und Suchtvorbeugungsprogramm für Grundschulen. Kindgerechte Gesundheitsförderung durch Informationen und Aufklärung in den ersten drei Schuljahren sowie Suchtvorbeugung im vierten Schuljahr stehen auf dem Lehrplan. „Wir konnten dank einem Spendenvolumen in Höhe von insgesamt fast 90 000 Euro bislang über 6000 Kinder an dem Projekt teilhaben lassen“, informiert Lions-Präsident Wolfgang Nickels.

An beiden Tagen haben die Besucher von jeweils 11 bis 18 Uhr die Gelegenheit, die 5000 Quadratmeter große parkähnliche Anlage mit der 1000 Quadratmeter großen Wasserfläche von Ille und Adolf Franke kennenzulernen, wobei der Eintritt frei ist. Was einst Pferdkoppeln waren, verwandelte sich von 1997 an in den Gartentraum, wobei das Ehepaar seltene Pflanzen in die Gestaltung einbrachte, wozu unter anderem die Taglilien in diversen Farben zählen, die nicht alltäglich sind. Dazu kommen als weitere Hingucker der Reetdach-Pavillon und die verschiedenen Kunstwerke, die harmonisch in die einzelnen Beete und den Teich integriert sind, angefangen bei der schwimmenden Meerjungfrau bis hin zur bunten Eselsskulptur.

Der Garten der Frankes präsentiert sich in bekannter Schönheit und begeistert die Gartenliebhaber immer wieder aufs Neue. Am Samstag können sich die Besucher zudem ab 14 Uhr auf das Mandolinen- und Gitarrenorchester Schiefbahn 1963 freuen. Am Sonntag, ebenfalls ab 14 Uhr, sind hingegen die Tonköpfe mit ihrem neuen Programm zu Gast. Der Eintritt zu den musikalischen Angeboten ist ebenfalls frei.

„Wir stellen unsere Anlage immer wieder gerne zur Verfügung und freuen uns auf viele nette Gespräche. Uns macht es selber Freude, wenn wir die Besucher begeistern und das gleich mit dem guten Zweck kombinieren können“, sagt Adolf Franke, der ebenfalls Mitglied im Willicher Lions Club ist. Neben der Offenen Gartenpforte mit Musik gehören der Adventskalender, der Schwof auf dem Hof und das Charity Golfturnier – hier ist auch das Leo Hilfswerk Willich mit von der Partie – mit zu den großen Projekten, mit denen das Lions-Hilfswerk Willich Geld einnimmt, um es dann wieder in unterschiedliche soziale Projekte zu investieren. Wobei der Schwof auf dem Hof in diesem Jahr zum ersten Mal im Pfarrgarten von St. Katharina stattfinden wird. Das Charity Golfturnier ist in diesem Jahr auf dem Gelände des Golfclubs Duvenhof.

Mehr von Westdeutsche Zeitung