1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Kneipeneinbruch: Vor der Tür wartete schon die Polizei

Kneipeneinbruch: Vor der Tür wartete schon die Polizei

Willich. Ein 54-jähriger Krefelder ist am Dienstag bei einem Einbruch in die Gaststätte La Boom in Willich festgenommen worden. Der einschlägig vorbestrafte Mann hat den Einbruch gestanden.

Anwohner der Peterstraße hatten um 4.30 Uhr die Polizei alarmiert. Die rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus und umstellte die Gaststätte in der Fußgängerzone. Die Polizisten konnten den Mann quasi in Empfang nehmen, als er aus dem zuvor aufgehebelten Fenster die Gaststätte wieder verlassen wollte.

Der Täter war mit einer Sturmhaube maskiert und trug Handschuhe. Bei ihm fanden die Beamten neben Einbruchswerkzeugen auch Pfefferspray. In einer Tasche hatte der Mann eine größere Menge Bargeld in Münzen sowie Getränke, die ebenfalls aus der Gaststätte stammen dürften.

Dem Mann wird vorgeworfen, das Fenster aufgehebelt, Automaten aufgebrochen und das Bargeld sowie Getränke gestohlen und dabei eine Waffe mitgeführt zu haben, was sich strafverschärfend auswirken dürfte.

In seinem Auto, das in Tatortnähe abgestellt war, fanden die Beamten weiteres Einbruchwerkzeug. Der Mann erklärte bei der Vernehmung, den Einbruch zur Linderung seiner finanziellen Probleme verübt zu haben. Die Ermittlungen, ob er für weitere Straftaten in Frage kommt, laufen noch.