1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Kinder- und Jugend-Musik-Projekt: Diesmal heißt es „Ochs und Esel wissen mehr“

Kinder- und Jugend-Musik-Projekt: Diesmal heißt es „Ochs und Esel wissen mehr“

Nach den Herbstferien beginnt das neue Kinder- und Jugend-Musik-Projekt für die Advents-und Weihnachtzeit.

Willich. Die Adventszeit ist eine Zeit mit Musik und Geschichten. Das dachten sich auch die Veranstalter des traditionellen Kinder- und Jugend-Musik-Projekts der Evangelischen Kirchengemeinde, das nach den Herbstferien startet. „Ochs und Esel wissen mehr“ heißt das Weihnachtsmusical von Peter Schindler, das eine Gruppe bestehend aus Kindern und Jugendlichen bis zum Weihnachtsfest einüben und anschließend zweimal aufführen soll.

In dem humorvollen Krippenspiel wird die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Tiere erzählt. Die Hauptfiguren sind Ochs und Esel — ein eingespieltes und witziges Team. Im Stall bekommen die beiden Besuch vom Hirtenhund, auch ein Schaf, das sich verlaufen hat, schaut vorbei. Die Tiere sind ganz durcheinander, weil draußen ein helles Licht scheint, obwohl es doch eigentlich Nacht ist. Außerdem berichten sie von geflügelten Wesen, die draußen herumlaufen. Schließlich beziehen Maria und Josef in dem Stall Quartier — und es wird noch aufregender für die Tiere.

Wer jetzt Interesse daran hat, an dem Chorprojekt mitzuwirken, kann am Donnerstag, 2. November, in den großen Saal im Gemeindezentrum der Emmaus-Kirchengemeinde, Krusestraße 20, kommen. Die Teilnehmer treffen sich im Anschluss zu sechs Proben, um die Lieder sowie Sprech- und Gesangsrollen einzustudieren. Kinder zwischen sieben und zehn Jahren treffen sich jeweils donnerstags von 16 bis 16.45 Uhr, Kinder ab 10 Jahren üben donnerstags von 16.45 bis 17.30 Uhr gemeinsam im Gemeindezentrum.

Die Aufführungen finden dann am Sonntag, 10. Dezember, um 15 Uhr bei der „Christmas-Jazz“ in der Friedenskirche in Neersen und am Heiligen Abend um 16.30 Uhr im Familiengottesdienst in der Auferstehungskirche in Willich statt.

Die Teilnahme am Chor-Projekt ist kostenlos. Weitere Infos gibt es bei der Küsterin Rita Bley unter Tel. 02154/412777 oder bei Klaus-Peter Pfeifer per E-Mail.

kp.pfeifer@emmaus-willich.de