Karfreitag: Hausbrand in Neersen - Polizei lobt Nachbarschaftshilfe

Feuerwehreinsatz : Dachstuhlbrand in Neersen - Polizei lobt tolle Nachbarschaftshilfe

Ein Brand im Dachstuhl ihres Hauses hat eine Familie in Neersen am Karfreitag aus der Feiertagsidylle gerissen. Die Nachbarschaft ist sofort hilfsbereit.

Am Karfreitag ist in einem Dachstuhl eines Hauses in der Straße Ramshof in Neersen ein Feuer ausgebrochen. Die Rauchwolke war weit sichtbar.

Die Bewohner des Hauses hatten den Brand selbst entdeckt und gegen 16.15 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Dachstuhl in Flammen, die Familie hatte das Haus schon verlassen. Mehrere Feuerwehrleute bekämpften mit Atemschutz den Brand im Inneren des Gebäudes, von außen wurde über zwei Drehleiter gelöscht. Die Straße Ramshof war während des Einsatzes komplett gesperrt.

Während die Feuerwehr die Löscharbeiten in Angriff nahm, kümmerte sich die Nachbarschaft schon um die Betroffenen. Die Familie wurde sofort aufgenommen und weitere Hilfsmaßnahmen organisiert. Einrichtungsgegenstände, die noch zu retten waren, wurden in Obhut genommen.

Laut Polizei erleben sie selten solch eine tolle Nachbarschaftshilfe. Es wurden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung