Jupp Beudels ist ein St.Töniser Original

St.Martin in St.Tönis : Schon seit drei Jahrzehnten „Armer Mann“

Elektromeister Jupp Beudels ist eine feste Größe des Martinsbrauchtums in seiner Heimat St. Tönis.

Im kommenden Jahr besteht das St. Martins-Komitee St. Tönis 135 Jahre, ein stolzes Jubiläum. Und ein Jubiläum kann auch der „Arme Mann“ in diesem Jahr feiern: Jupp Beudels, von Beruf Elektromeister, spielt in der Martinsszene seit exakt 30 Jahren die Rolle des „Armen Mannes“. Und wenn seine Gesundheit es zulässt, wird er es auch in Zukunft noch tun.

Ihm macht die Rolle sehr viel Spaß: „Wenn du vom Hügel in der Freizeitanlage auf all’ die Kinder mit ihren leuchtenden Augen und den schönen Fackeln guckst, dann ist das ein Wahnsinnsgefühl, Gänsehaut pur“, sagt er. Seit 1984 macht er bereits im Martinskomitee mit, war „Armer Mann“ bei drei verschiedenen St.-Martin-Darstellern: zuerst Anton Levels, dem Opa des Bundesligaprofis Tobias Levels, dann Heinz Kämmer und aktuell Robert Brunner.

Er trat früher auch
im Karneval auf

Jupp Beudels, auch Leiter der Feuerwehr in St. Tönis bis 2004, war gemeinsam mit seinem Vorgänger Hans Schmölders in der damals noch bestehenden „Laienspielgruppe St. Tönis“, trat im Karneval auf und deshalb fiel es ihm auch nicht schwer, die Rolle des „Armen Mannes“ zu spielen.

Sein Kostüm besteht aus eigenen Sachen: „Alter Kram“, wie er selbst sagt, den er schon im zehnten Jahr trägt. Dreimal muss er jeweils die Szene spielen: einmal beim Kindergartenzug, dann bei den Senioren und schließlich im großen Zug.

Bei der Martinsszene sitzt er auf einem Strohballen, das Pferd des Heiligen Mannes kommt ihm dabei stets sehr riesig vor. Aber Spaß macht ihm die Sache bis heute, weil er sehr traditionsbewusst ist und für seinen Einsatz viel zurückbekommt.

Vor allem die leuchtenden Kinderaugen sind sein verdienter Lohn, wie er sagt. Ehefrau Regina, befragt, wie es denn so ist, mit einem so „Armen Mann“ seit vielen Jahren verheiratet zu sein, sagt nur ein Wort: „Wunderbar.“

Insgesamt macht die Vorbereitung und Durchführung des Martinsfestes dem St. Martins-Komitee sehr viel mehr Arbeit, als viele Menschen wissen können. Hauptorganisator ist Lars Kuhlenschmidt. Ihm zur Seite steht ein kleines, aber engagiertes Team.

Mehr von Westdeutsche Zeitung