1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Jugendheim Titanic: Abschluss der Ferienspiele in Sicht

Jugendheim Titanic: Abschluss der Ferienspiele in Sicht

Am Freitag geht’s im Jugendheim Titanic in Anrath nochmal richtig rund.

Anrath. Am kommenden Freitag, 12. August, findet die Abschlussveranstaltung der Ferienspiele der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes statt. 81 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren und 20 ehrenamtliche Betreuer haben in den ersten drei Wochen der Sommerferien viel Spaß und Freude rund um das Thema „Bauernhof“ erleben dürfen.

„Küken ausbrüten, Marmelade kochen, Brot im eigenen Lehmofen backen, Haarbänder filzen, Schnitzarbeiten machen, Kuh melken und viele andere andere Workshops konnten die Kinder erleben“ — so beschreibt Simone Benen-Heyer, Leiterin der Ferienspiele, die Aktion.

Am Abschlusstag ist ab 15.15 Uhr ein „Zug“ aller Ferienspielkinder und Betreuer, alle als Bauern und Bäuerinnen verkleidet, durch die Jakob-Krebs-Strasse geplant. Die Gruppe findet sich dann um etwa 15.45 Uhr zu einem Gruppenbild vor der Kirche ein. Danach, ab etwa 16 Uhr, ist eine „Bauernolympiade“ auf dem Außengelände des Jugendzentrums „Titanic“ am Josefsplatz 17 geplant.

Ab 17 Uhr sind alle Verwandten, Nachbarn und Freunde der Ferienspielkinder zu Kaffee und Kuchen (gegen eine kleine Spende) ins Jugenzentrum eingeladen.

Ab 17.30 Uhr gibt es einen kleinen Wettbewerb: Bäuerin sucht Bauern. Fünf Kandidaten können sich dann in lustigen Wettkampfspielen, wie z.B. die Nadel im Heuhaufen suchen, Traktorreifenrollen oder Heusackweitwurf um die Gunst der Bäuerin werben. Ende des Abschlusstags ist um 19 Uhr.