1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Willich: Heyes: „Ich will das nicht zerstören“

Willich : Heyes: „Ich will das nicht zerstören“

Bürgermeister ist „Fan“ des Archivs in Schiefbahn.

Willich. In der Diskussion um das Stadtarchiv bleibt Bürgermeister Josef Heyes bei seiner Meinung: Der Standort in Schiefbahn sei hervorragend, die Bildungspartnerschaft dort mit den Schulen und den 50 Ehrenamtlern der Heimatfreunde laufe exzellent. „Ich will das nicht zerstören“, sagt Heyes mit Blick auf Überlegungen, das Stadtarchiv dem in Dülken neu geplanten Kreisarchiv anzuschließen. CDU, FDP und Grüne können sich eine solche Verlagerung durchaus vorstellen, wenn denn mit dem Kreis Viersen darüber ein vernünftiges Ergebnis erreicht werden kann. Die Stadtspitze soll einen entsprechenden Verhandlungsauftrag bekommen.

„Ich hätte es begrüßt, wenn das Kreisarchiv nach Willich gekommen wäre“, sagt Josef Heyes und erinnert daran, dass in der Stadt bisher keine Kreis-Einrichtung ihren Sitz hat. In Kempen dagegen soll nach der Abwanderung des Kreisarchivs der VHS-Standort in der Burg ausgebaut werden.

Zu Gerüchten, die Wirtschaftsförderung des Kreises könnte vom Standort Viersen nach Willich wechseln, sagt Heyes nur: „Das sind Ideen vonseiten der Politik.“ WD