1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Gelbe Tonnen warten seit Montag auf die nächste Leerung

Gelbe Tonnen warten seit Montag auf die nächste Leerung

Wegen der Bauarbeiten ließ das Müllfahrzeug den Erlenweg aus.

Neersen. Seit Anfang dieser Woche stehen am Erlenweg in Neersen die Gelben Tonnen an der Straße. „Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben, dass sie noch geleert werden“, sagt Anwohner Peter Kreutzer. Die Tatsache, dass dies bisher noch nicht geschehen ist, sei nämlich „eigentlich eine Frechheit“.

Laut Abfuhrplan sollten die Tonnen am 31. August geleert werden. Aber im Teilbereich des Erlenwegs zwischen Weidenweg und Niersweg blieb die Leerung aus. Bei einer Nachfrage bei der Servicestelle des Dualen Systems in Viersen wurde Peter Kreutzer die Auskunft erteilt, dass die Nachleerung für Dienstag vorgesehen sei. Doch auf das Fahrzeug der Firma Schönmakers warteten er und seine Nachbarn vergeblich. „Meine erneute Nachfrage ergab, dass Schönmakers keine Leerung durchführen wird, weil das Müllfahrzeug wegen der Kanal- und Straßenbauarbeiten behindert werde“, berichtet Kreutzer.

Was ihn wundert: Bereits seit Oktober 2014 laufen auf dem Erlenweg Kanal- und Straßenbauarbeiten. Immer wieder sind Teile der Fahrbahn aufgerissen, vielfach fehlt die Teerdecke. „Bisher hat es die Müllabfuhr — egal ob grau, blau, braun oder gelb — aber immer geschafft, die Leerung durchzuführen. Wohl auch, weil die Mitarbeiter der Firma Lücker immer zur Seite gefahren sind“, so Kreutzer.

Am Dienstag habe planmäßig die Leerung der blauen Tonne angestanden. „Diese ist auch ordnungsgemäß erfolgt — wie auch die Leerung der braunen Tonne am vergangenen Freitag“, sagt Kreutzer.

Warum nur das Fahrzeug der Firma Schönmakers den Weg in den Erlenweg nicht finden konnte, wollte Peter Kreutzer bei dem Unternehmen selbst erfragen. Doch mehrfache Versuche, am Kempener Firmensitz jemanden zu erreichen, seien misslungen. Der WZ erging es ganz ähnlich: Zwar gelang es, bei der Telefonzentrale des Unternehmens den Namen des zuständigen Mannes zu erfahren, doch ans Telefon ging dieser nicht. Und auch die Bitte um Rückruf auf dem Anrufbeantworter blieb ohne Wirkung.

Die Anwohner der Erlenwegs befürchten jetzt, dass ihre Gelben Tonnen frühestens am 14. September geleert werden. Dann ist der nächste planmäßige Abfuhr-Termin. Im schlimmsten Fall könnte es auch länger dauern: Die Bauarbeiten selbst enden nämlich erst Ende November. Bis dahin dürfte das Problem aber längst zum Himmel stinken.