1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Willich: Gaststätte Krücken: Horst Neven macht weiter

Willich : Gaststätte Krücken: Horst Neven macht weiter

Der Pächter will das Lokal bis Ende 2018 weiterführen. Die Stadt hatte das Lokal im Januar 2016 gekauft, um zu verhindern, dass es zu einer Zwangsversteigerung kommt.

Willich. Horst Neven will die Gaststätte Krücken samt Saal auf jeden Fall bis zum 31. Dezember 2018 betreiben. Eine entsprechende Absichtserklärung gab der 75-jährige Gastronom gegenüber Kämmerer Willy Kerbusch ab. Bei den gestrigen Verhandlungen ging es um die Verlängerung des Pachtvertrages über den 31. Dezember dieses Jahres hinaus.

Die Stadt hatte das Lokal im Januar 2016 gekauft, um zu verhindern, dass es zu einer Zwangsversteigerung kommt. Grund: Krücken verfügt über den letzten großen Saal in Alt-Willich, in dem Veranstaltungen — zum Beispiel von Vereinen — stattfinden können.

In der vergangenen Woche hatte Horst Neven offen gelassen, ob er als Wirt weitermachen wird. Unabhängig davon hat die Stadt garantiert, dass der Saal für die Vereine nutzbar bleibt. „Ich hoffe, dass nun Ruhe einkehrt“, so Neven. WD