Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst Die Wehr hat neun neue Einsatzkräfte

Tönisvorst · Seit Mitte Oktober hatten sich neun Männer und eine Frau intensiv auf ihre Prüfungen vorbereitet. Mit Erfolg: Nun können sie in den Löschzügen St. Tönis und Vorst in den Einsatz gehen.

 Die neuen Wehrleute freuten sich mit ihren Ausbildern über die bestandene Prüfung.

Die neuen Wehrleute freuten sich mit ihren Ausbildern über die bestandene Prüfung.

Foto: Feuerwehr Tönisvorst

(msc) Über neun neue Feuerwehrleute freien sich die beiden Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst: Sie haben kürzlich mit einer praktischen Prüfung, die sie mit Bravour bestanden haben, die Truppmannausbildung beendet. Seit Mitte Oktober wurden eine Frau und acht Männer in mehr als 100 Stunden auf ihren Dienst im Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst vorbereitet.

Dabei standen viele theoretische und praktische Ausbildungsinhalte auf dem Stundenplan. Anders als in den Lehrgängen zuvor wurde dieser Lehrgang auf fünf Wochen komprimiert. Bei diesem Lehrgang formte sich ein Ausbilderteam unter der Leitung von Bernd Heyer, das sowohl bei der theoretischen als auch bei der praktischen Wissensvermittlung mitwirkte. Den Teilnehmern wurden so zum Beispiel die theoretischen Themen wie „Psychische und Physische Belastung“, „Rechtsgrundlagen im Feuerwehrdienst“ oder „Gefahren der Einsatzstelle“ vermittelt.

Fragen und Unklarheiten konnten bei den gemeinsamen Präsenzunterrichten durch die Ausbilder geklärt und kniffligere Themen erläutert werden. Aber die Grundausbildung beinhaltet vor allem auch die Vermittlung von praktischen Fertigkeiten. In den praktischen Teilen wurden über die vergangenen Dienstag- sowie Donnerstagabende und Samstage alle wesentlichen Handgriffe und Vorgehensweisen der technischen Hilfe und Brandbekämpfung immer wieder trainiert.

Dass die Ausbildung auf hohem Niveau durchgeführt wurde, konnten die Teilnehmer nun in einer Prüfung unter Beweis stellen. Einer schriftlichen Wissensabfrage schlossen sich mehrere Übungen an, die von einer Prüfungskommission, geleitet von Jens Griese als Leiter der Feuerwehr, abgenommen und bewertet wurden. Da die Teilnehmer ihre Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben, konnte der Leiter der Feuerwehr dann am Nachmittag eine neue Truppfrau und acht neue Truppmänner in den Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst aufnehmen.

(msc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort