Familienpaten in Neersen und Anrath gesucht

Familienpaten in Neersen und Anrath gesucht

Wer hat Zeit, Freude und Geduld im Umgang mit Kindern?

Anrath/Neersen. Das Begegnungszentrum Krumm sucht dringend Menschen, die sich ehrenamtlich für Familien engagieren wollen. Hierbei spielt das Alter keine Rolle, vielmehr sind Zeit, Geduld und die Freude am Umgang mit Kindern beim Spielen, Basteln und Vorlesen gefragt.

Wer etwa einen Vor- oder Nachmittag in der Woche eine Familie unterstützen möchte, erlebt gemeinsame Aktivitäten wie spannende Spielplatzbesuche, neue Aufgaben und Herausforderungen und das gute Gefühl, gebraucht zu werden.

In Neersen wünscht sich eine Familie mit einem Zweijährigen jemanden, der die Rolle einer Oma oder eines Opas übernimmt. Eine junge Familie mit zehn Monate alten Zwillingssöhnen freut sich über eine helfende Hand. Gemeinsame Zeit beim Spielen, Spaziergänge und Bilderbuchbetrachtungen entlasten die Mutter in ihrem Alltag.

Auch in Anrath wird Unterstützung für eine Familie mit zweijährigen Zwillingen gesucht. In den anderen Stadtteilen fehlen ebenso Familienpaten. Interessierte melden sich im Begegnungszentrum Krumm, Hülsdonkstraße. 203 in Willich-Wekeln, Telefon 02154/481507 oder per Mail:

kontakt@begegnungszentrumkrumm.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung