1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Fahrerflucht: Unbekannter zwingt Krefelder zu Unfall - Fünf Verletzte

Fahrerflucht : Unbekannter zwingt Krefelder zu Unfall - Fünf Verletzte

Bei einem Autounfall in Tönisvorst wurden ein Krefelder, seine drei Beifahrer und ein Mann aus Duisburg verletzt. Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher der Kollision.

Am Mittwochabend wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf dem Krefelder Weg in Tönisvorst fünf Menschen verletzt. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Krefeld fuhr zusammen mit drei Beifahrern in Richtung Krefeld als plötzlich ein entgegenkommender Wagen ausscherte und überholen wollte.

Der Krefelder macht laut Polizei eine Vollbremsung, wodurch ein 25-jähriger Autofahrer aus Duisburg nicht mehr bremsen rechtzeitig bremsen konnte und auffuhr.

Das Fahrzeug des Krefelders wurde herumgeschleudert, der 24-Jährige musste von Feuerwehrkräften aus dem Auto befreit werden. Wie die Polizei mitteilt, erlitten der Krefelder, seine Beifahrer und der Mann aus Duisburg alle glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Kempen weiter und kümmerte sich nicht um den Unfall. Es soll sich dabei um einen dunklen VW Golf gehandelt haben. Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer nimmt das Verkehrskommissariat Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0 oder per E-Mail an poststelle.viersen@polizei.nrw.de entgegen.

(red)