Willich : Diebe nehmen TV und Laptop mit

Erst verschafften sich die Unbekannten Zutritt zu dem Mehrfamilienhaus, dann brachen sie eine Wohnung auf. Die Polizei gibt Tipps.

Schiefbahn. Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus haben Unbekannte unter anderem einen Fernseher und einen Laptop mitgehen lassen. Die nur kurze Abwesenheit des Wohnungsinhabers genügte den Tätern, um an der Albert-Oetker-Straße einzubrechen.

Die Tat lief wie folgt ab: Am Dienstag zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr klingelten nach Zeugenangaben eine Frau und ein Mann an der Wohnung des bestohlenen Opfers. So konnten sie feststellen, dass niemand da war. Dann verschafften sie sich Zugang zum Hausflur und öffneten von dort aus gewaltsam die Wohnungstür im ersten Obergeschoss. Nach ersten Ermittlungen der Polizei stahlen sie zumindest den Fernseher und einen Laptop.

Eine andere Bewohnerin des Hauses bemerkt, dass zwei Personen mehrmals an einem Fenster im Erdgeschoss des Hauses vorbeiliefen und jeweils Gegenstände trugen. Darunter waren auch mehrere Pakete mit Waschmitteln. Dies erschien ihr zunächst unverdächtig.

Erst nachdem sie den Einbruch bemerkt hatte, stellte sie fest, dass die Tatverdächtigen auch im Keller waren und dort diverse Waschmittelpakete entwendet hatten.

Die Täter sahen wie folgt aus: Der Mann war etwa 30 Jahre alt, schlank. Er war 1,60 bis 1,70 Meter groß, hatte schwarz gelockte Haare. Die Frau war ebenfalls etwa 30 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß. Sie trug eine schwarze Strickmütze und einen grau-blauen Mantel. Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/3770 entgegen.

Ein Tipp der Polizei: Bei Einbrüchen in Mehrfamilienhäusern prüfen die Tatverdächtigen oft durch wahlloses Klingeln, ob die Bewohner zu Hause sind. Häufig öffnet dann jemand über die Türöffneranlage die Haustür. Sind die Einbrecher dann erst einmal im Flur, begeben sie sich meist in die oberen Etagen, um ungestört zu sein und brechen die Türe der Wohnung auf, bei der sie vermuten, dass niemand zu Hause ist.

„Öffnen Sie in Mehrfamilienhäusern die Haustüre über die Öffneranlage nur, wenn Sie wissen, wer hinein will“, rät die Polizei. „Treffen Sie dennoch auf fremde Personen im Haus, fragen Sie gezielt, was und zu wem sie dort wollen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass die Besucher unlautere Absichten hegen, informieren Sie bitte die Polizei, die dann die Personen überprüfen kann.“ Red