1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Der Stadtkulturbund Tönisvorst startet in die neue Spielzeit

„Die Kehrseite der Medaille“ : Die neue Spielzeit ist gestartet

Mit der hochkarätig besetzten Komödie „Die Kehrseite der Medaille“ startete der Stadtkulturbund Tönisvorst in die neue Spielzeit. Doch nur rund 200 Gäste kamen ins Corneliusforum. 270 Karten standen zur Verfügung.

„Ist das schön, dass wir wieder ins Theater können“, freut sich eine Besucherin bei der Einlasskontrolle am Corneliusforum in St. Tönis. Ihren Impfausweis hält die alte Dame schon bereit. Geimpft, genesen oder frisch getestet mussten die Zuschauer sein, die am Mittwochabend die Komödie „Die Kehrseite der Medaille“ sehen wollen. Der Stadtkulturbund Tönisvorst startete mit dem Theaterstück in die neue Spielzeit.

270 Karten standen zur Verfügung, rund 200 wurden verkauft. „Wir hätten das Forum nach der aktuellen Schutzverordnung und dank unseres hundertprozentigen Hygienekonzepts auch komplett besetzen können“, sagt Thomas Nellen, Vorsitzender des Stadtkulturbunds. 550 Zuschauer hätten dann kommen dürfen, aber der Stadtkulturbund zieht es vor, die Abstände zwischen den Plätzen und Sitzreihen großzügig zu gestalten, um das Sicherheitsgefühl der Gäste zu gewährleisten.

Dass dennoch nicht alle 270 Karten verkauft wurden, enttäuscht den Vorsitzenden. „Ich hatte gehofft, dass die Nachfrage größer ist“, sagt Nellen. Zum Vergleich: In den vielen Spielzeiten vor der Pandemie war das Forum meistens ausverkauft, wenn der Stadtkulturbund einlud. Allerdings lag das auch an den treuen Fans, die als Abonnenten Karten für die gesamte Spielzeit kauften. „Im nächsten Jahr wollen wir das Abo wieder anbieten, aktuell haben wir es noch ausgesetzt“, sagt dazu Thomas Nellen.

Für andere Programmpunkte läuft es gut: „Götz Alsmann und Band kommen am 31. Mai“, erzählt Nellen, „da sind wir jetzt schon ausverkauft und haben eine Warteliste.“ Ausverkauft heißt, dass 270 Karten weg sind. Wenn die aktuelle Lage es im Mai hergibt, können 550 Menschen kommen. „Es lohnt sich also, sich auf die Warteliste setzen zu lassen“, rät Nellen.

Auch für den Auftritt der Comedian Lisa Feller am 24. November und den Besuch des Kölner Kabarettisten Jürgen Becker am 8. Dezember läuft der Vorverkauf gut. Neben dem Kindertheater „Die Bremer Stadtmusikanten“ am 19. März war die Komödie „Die Kehrseite der Medaille“ aber das einzige Theaterstück der aktuellen Spielzeit.