1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Corona-Test: Welche Arztpraxis macht freiwillig den Test auf das Virus?

Liste der Kassenärztlichen Vereinigung : Praxis-Service: Corona-Test im Carport

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein hat online eine Liste veröffentlicht, welcher niedergelassene Arzt freiwillig Abstriche bei Patienten macht. Ein Überblick.

Die Zahl der Anfragen hat sich mehr als verdoppelt. 20 bis 25 Mal pro Woche macht der Willicher Allgemeinmediziner Harald Hüsgen mittlerweile mit Stäbchen Abstriche bei Patienten, den Test auf das Corona-Virus. „Tendenz zunehmend.“ Diesen Service bietet Hüsgen freiwillig an.

„Räumlich habe ich den Vorteil, dass meine Praxis und Wohnhaus nebeneinander liegen und ich die Testung unter dem Carport vornehmen kann.“

Jedesmal muss Hüsgen in die Schutzmontur schlüpfen. Allein bei dieser Hitze in die Handschuhe zu schlüpfen, sei schwierig. Wenn alles glatt läuft, braucht er als Arzt eine Minute pro Patient. Viel mehr Arbeit haben seine Mitarbeiterinnen, die jeden Test dokumentieren, für das Labor fertigmachen und abrechnen müssen. Letzteres ist, was die Kostenträger und Systemnutzung angeht, mit Hürden verbunden.

Wer sich früh morgens testen lässt, kann zurzeit am selben Nachmittag oder frühen Abend auf das Ergebnis aus dem Labor hoffen, so Hüsgen, der mit einem Gladbacher Labor zusammenarbeitet.

Hüsgens Praxis ist eine von 650 Praxen aus dem Rheinland (Stand Donnerstag), die bei der Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein registriert sind (Stand Donnerstag). Die KV hat online eine Sonderseite geschaltet, anzusteuern unter www.coronavirus.nrw.

Sie gibt eine Übersicht über Praxen, „die sich grundsätzlich bereit erklärt haben, freiwillig Abstriche auf das Coronavirus bei Patientinnen und Patienten aus Nordrhein durchzuführen“.

Die Liste enthält die Kontaktdaten, sortiert alphabetisch nach Orten und wird regelmäßig aktualisiert.

Welche hiesige Praxis bietet den Test an? In Tönisvorst: eine. Es handelt sich um die von Hausärztin Ilse Ruban, Leipziger Straße 12, in St. Tönis, Tel. 02151/794303.

Für die Stadt Willich sind bisher vier Praxis-Adressen hinterlegt. Zu nennen sind neben Harald Hüsgen, Buchenweg 20, in Schiefbahn, Tel. 02154/7877 auch Dr. Eckhard Benade, Burgstraße 13, in Alt-Willich, Tel. 02154/3151. Desweiteren führt Hausarzt Dr. Norberg Ludwig, Pastoratsstraße 9-11, in Anrath freiwillig Abstriche auf das Coronavirus bei Patienten durch (Tel. 02156/2400). Die Ansprechpartner komplett macht Dr. Heiner Scholich (Innere Medizin/Hausarzt), Niederstraße 18, in Schiefbahn, Tel. 02154/7788.

Praxen der Stadt Kempen sind in der augenblicklichen KV-Auflistung nicht zu finden.

Ein Eintrag in Grefrath führt zur Allgemein-Medizinerin Dr. Sabine Kollbach, Kirchengarten 24, Tel. 02158/3249.

Wichtiger Hinweis der KV: Grundsätzlich sollen Patienten sich zunächst telefonisch an ihren eigenen Haus- oder Facharzt wenden und erfragen, ob er einen Corona-Test durchführen kann. Alternativ können die online registrierten Praxen kontaktiert werden.

www.coronavirus.nrw/
patienteninformationen