1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Bürgermeisterwahl: Donath tritt gegen Heyes an

Bürgermeisterwahl: Donath tritt gegen Heyes an

Der FDP-Vorstand hat den Fraktionschef für die Bürgermeisterwahl am 25. Mai nominiert. Ein Parteitag muss dies bestätigen.

Willich. Josef Heyes gegen Hans-Joachim Donath — zu diesem Duell kommt es am 25. Mai bei der Bürgermeisterwahl in Willich. Nachdem die CDU den Amtsinhaber bereits im Vorjahr zur Wiederwahl vorgeschlagen hatte, folgte ihr am Montagabend der FDP-Vorstand mit der Nominierung Donaths. Formell muss dies am 10. Februar durch einen Parteitag bestätigt werden.

„Ich bin froh, dass die FDP einen Bürgermeister-Kandidaten stellt“, sagte Ehrenvorsitzender Franz Weber nach der Entscheidung. Er sehe „seine“ Liberalen für die anstehende Kommunal- und Bürgermeisterwahl gut aufgestellt.

„Uns kommt es darauf an, dass wir eine personelle Alternative anbieten“, ergänze Parteivorsitzender Thomas Brand. Denn in der Stadt seien in den vergangenen Jahren, die von der CDU-Mehrheitsfraktion geprägt worden seien, viele Fehler gemacht worden. Fehler, die Verwaltungsspitze und Bürgermeister zu verantworten hätten, aber der Bürger ausbaden müsse. Brandt nennt zum Beispiel die Saalproblematik, das Hin und Her um die Orangerie und die Haushaltsprobleme.

Aus Sicht des FDP-Chefs braucht Willich als Bürgermeister künftig einen führungsstarken Verwaltungsfachmann. Und den könne man in der Person von Hans-Joachim Donath bieten. Er sei zwar „nicht so publikumswirksam“ wie Josef Heyes, räumt Thomas Brandt ein. Aber „er weiß, wie Verwaltung funktioniert und wie Verwaltung funktionieren sollte“.

Es müsse zum Selbstverständnis einer Partei gehören, einen Bürgermeisterkandidaten aufzustellen, sagt Brandt weiter. Zudem könne man dadurch das eigene Profil schärfen. Er sei sich sicher, dass es zu interessanten Auseinandersetzungen im Wahlkampf zwischen Donath und Heyes komme.

Hans-Joachim Donath habe sich nach reiflicher Überlegung für eine Kandidatur entschieden. Er sagt zum Votum der Partei: „Es freut mich, dass ich ohne Gegenstimme die nötige Unterstützung für diese Kandidatur erhalten habe. Dies ist ein großer Vertrauensvorschuss.“ Erfahrung bringe er mit: Donath ist Ministerialrat und leitet im NRW-Landtag das Referat Finanzen. In Willich ist er Vorsitzender die FDP-Ratsfraktion und Vorsitzender des Ausschusses „Abgaben, Gebühren, Satzungen“.

SPD und Grüne hatten beschlossen, zur Wahl im Mai keine eigenen Bürgermeisterkandidaten aufzustellen.