1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Bücherei: Führerschein für Vorschulkinder

Bücherei: Führerschein für Vorschulkinder

Jungen und Mädchen aus der St. Töniser Villa Gänseblümchen haben Urkunden erhalten.

St. Tönis. Normalerweise muss man 18 Jahre alt sein, damit einem der Führerschein für eine alleinverantwortliche Nutzung ausgehändigt wird. 21 Vorschulkinder aus dem Familienzentrum „Villa Gänseblümchen“ sind aber jetzt schon, gut zwölf Jahre früher, für ihren persönlichen Führerschein nominiert. Er drückt aus, dass sie bereits an drei lehrreichen Montagen den Weg in die Stadtbücherei Tönisvorst im St. Töniser Rathaus gefunden haben.

Dort finden sie sich mittlerweile gut zurecht, lobt Leiterin Carmen Alonso: „Sie wissen, wo die Bilderbücher stehen, dass es auch DVDs und Spiele gibt, wo man Sachbücher zu Walen oder Rittern findet, was der Unterschied zwischen einer Bücherei mit Ausleihe und einer Buchhandlung mit Verkauf ist.“

Außerdem kennen die Jungen und Mädchen, die ab Sommer vom Kindergarten in die Grundschule wechseln werden, Verkehrs-, Pardon die „Spielregeln“ einer Bibliothek. Zum Abschluss ihrer Besuchsreihe und als kleine Anerkennung für so viel Wissensdurst haben etwa ein Dutzend der Kinder am Donnerstag ihren Bücherei-Führerschein ausgehändigt bekommen. Gebührend gefeiert wurde die Urkundenverleihung bei Apfelschorle und Plätzchen.

Eingeladen waren zu dem Termin auch Eltern und Geschwister, so dass die Kinder ihnen gleich die Bestände in den Regalen vorstellen können.

„Das war eine aufgeweckte Gruppe. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht“, sagt Carmen Alonso, die sich darüber freut, dass einige der Kinder sich auch gleich einen Büchereiausweis ausstellen ließen.

Im Umgang mit ausgeliehener Lektüre sind die Kinder vorsichtig, denn Alonso hat ihnen erklärt: „Ein Buch ist wie ein guter Freund, das behandelt man vorsichtig, um lange etwas davon zu haben und man wirft es nicht einfach in eine Ecke.“ Ree