1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Bewegungsfest in der Sporthalle Corneliusfeld in St. Tönis

Sporthalle Corneliusfeld : Mit viel Mut zur Bewegungs-Urkunde

Das Bewegungsfest der Turnerschaft stand unter dem Motto „Olympia 2020“.

Die Kletterlandschaft ist heiß begehrt. Über die schräg gestellte Turnbank geht es zwischen einem Gehbarren hinauf auf einen Sprungkasten. Dann braucht es allerdings etwas Mut, zumindest, wenn man erst fünf Jahre alt ist. Da wirkt die Entfernung zu der dicken blauen Turnmatte größer, als sie wirklich ist. Aber wenn die Hand von Mama dabei ist, geht alles. Das findet zumindest Sophie. Ein strahlendes Kindergesicht ist nach dem Sprung zu sehen. Der sich noch anschließende Berg wird ebenso mit Bravour bewältigt. Ein Häkchen auf der Laufkarte bei Station Nummer sechs mit dem spannenden Namen Mutsprung und es geht weiter.

Insgesamt zehn Stationen werden den jungen Sportlern in der Turnhalle Corneliusfeld in St. Tönis angeboten. Das Bewegungsfest steht diesmal unter dem Motto „Olympiade 2020“. Wobei zudem das Kinderbewegungsabzeichen, kurz „Kibaz“ genannt, abgelegt werden kann, wenn die Laufkarte zeigt, dass alle Stationen erfolgreich absolviert wurden. Dafür gibt es eine Urkunde.

In Kooperation mit dem Kreissportbund, dem Familienzentrum Gänseblümchen, der städtischen Kindertagesstätte Mullewapp, der Elterninitiative Biberburg sowie dem DRK-Kindergarten Hoppetosse hat die Turnerschaft St. Tönis zum inzwischen 18. Bewegungsfest eingeladen. Knapp 30 ehrenamtliche Helfer aus Turnerschaft und Kitas sind im Einsatz. „Das für die Besucher kostenfreie Angebot wird von Jahr zu Jahr besser angenommen. Beim letzten Mal kamen knapp 200 Kinder, die hier mit ihren Eltern einen Nachmittag voller Bewegung und Spaß verbrachten“, berichtet Sigrid Riemensperger von der Turnerschaft St. Tönis.

Kinderlachen schallt indes durch die Halle. Ob beim Balance-Akt, bei dem es über die unterschiedlichen festen und beweglichen Bodenelemente geht, oder der Station sieben namens Teamgeist, an der kleine und große Besucher in die Ski schlüpfen und das lange Brett gemeinsam fortbewegen müssen, – wieviel Spaß Bewegung machen kann, verdeutlicht jede einzelne Station. Wer zwischen den vielen sportlichen Angeboten einmal entspannen möchte, der kann das Schwungtuch mit in Bewegung bringen oder es sich in den Flugschaukeln bequem machen, die die fleißigen Helfer an die Turnringe montiert haben. Ein Riesenspaß – und das nicht nur für die Kinder. tre