Willich: Autofahrer verletzt Radfahrer beim Überholen

Willich : Autofahrer verletzt Radfahrer beim Überholen

Willich. Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag wurde ein Fahrradfahrer (18) leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn beim Überholen geschnitten und fuhr anschließend, ohne zu helfen, weiter.Der 18-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit seinem Rennrad auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Meerbusch unterwegs.

Nach Angaben der Polizei, fuhr er auf dem Radweg und musste kurz hinter der Einmündung „In Lingesfeld“ wegen einem parkenden Auto auf die Straße wechseln. Dort wurde er von einem SUV überholt — der Autofahrer sei sehr dicht an ihm vorbeigefahren und habe ihn beim Wiedereinscheren geschnitten, so die Beamten. Anschließend fuhr er ohne zu helfen weiter. Der Radfahrer musste bremsen und geriet in den Grünstreifen. Dabei verletzte er sich leicht.

Ein Mann kümmerte sich um den Verletzten, hinterließ jedoch keine Personalien. Nun bittet die Polizei den Ersthelfer sowie weitere Zeugen des Unfalls sich unter folgender Nummer zu melden: 02162/377-0. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung