Autofahrer in Willich übersieht Radfahrerin (18) - schwer verletzt

Unfall in Willich : Autofahrer übersieht 18-jährige Radfahrerin - schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem 61 Jahre alten Autofahrer und einer 18-jährigen Radfahrerin zog sich die junge Frau schwere Verletzungen zu. Die Ermittlungen dauern an.

Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls musste eine 18-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Frau war mit ihrem Rad unterwegs. Das berichtet die Polizei:

Am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr war eine 18-jährige Radfahrerin aus Willich auf der St.-Töniser-Straße unterwegs. Als sie die Kempener Straße überqueren wollte, wurde sie von dem Auto eines 61-Jährigen Manns ebenfalls aus Willich erfasst. Offenbar hatte der Autofahrerin die junge Frau übersehen.

Die Radfahrerin stürzte und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen dauern an, berichtet die Kreispolizei Viersen weiter.

(red)