Angebunden an eine Laterne Staffordshire-Terrier-Mix in Willich ausgesetzt

Willich · Der Willicher Tierschutz wurde vergangene Woche zu einem angebundenen Staffordshire-Terrier-Mix gerufen. Der Hund ist offenkundig ausgesetzt worden. Das Tierheim Nettetal versucht nun, den Halter zu ermitteln.

Die Staffordshire-Terrier-Mix-Hündin ‚Djulia‘ wurde in Anrath ausgesetzt. Jetzt wartet sie im Tierheim Nettetal auf eine neue Familie.

Die Staffordshire-Terrier-Mix-Hündin ‚Djulia‘ wurde in Anrath ausgesetzt. Jetzt wartet sie im Tierheim Nettetal auf eine neue Familie.

Foto: Tierschutz Willich

Wer sich ein Tier zulegt, der übernimmt damit eine große Verantwortung. Umso höher ist diese, wenn es sich bei dem Tier um einen sogenannten Listenhund handelt. Diese im Volksmund auch als „Kampfhunde“ bezeichneten Rassen gelten als zumindest potenziell oder bei falscher Haltung besonders gefährlich. Für ihre Haltung ist nicht nur eine höhere Hundesteuer fällig, auch muss der Halter einen Sachkundenachweis vorlegen. Umso irritierender ist es, wenn ein solches Tier ausgesetzt wird. So geschehen in der vergangenen Woche in Anrath.