18-Jähriger fliegt aus der Kurve - Krefelder schwer verletzt

Unfall: 18-Jähriger fliegt aus der Kurve - Krefelder schwer verletzt

Ein junger Mann aus Krefeld ist mit seinem Auto in Willich in den Gegenverkehr geraten und hat einen schweren Unfall ausgelöst.

Bei einem Autounfall ist am Donnerstagnachmittag ein 50-jähriger Krefelder in Willich schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger, der ebenfalls aus Krefeld kommt, ist laut Polizei wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der Hanns-Martin-Schleyer-Straße in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit dem Fahrzeug des 50-Jährigen kollidiert.

Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus gebracht, der 18-Jährige bliebt unverletzt.

Der Pkw des älteren Mannes wurde durch die Wucht des Zusammenpralls in das Auto einer Meerbuscherin geschoben, das wiederum in zwei weitere parkende Fahrzeuge prallte. Ein anderer Pkw wurde durch umherfliegende Autoteile beschädigt. Drei der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung