100 Luftballons für Tagesmütter

Die bunte Aktion sollte auf die wichtige Säule in der Kinderbetreuung aufmerksam machen.

St. Tönis. Ein buntes Bild boten gestern Kinder und Tageseltern gemeinsam beim Start der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ in der Fußgängerzone von St. Tönis. Sie ließen 100 bunte Luftballons in den Himmel steigen, um auf ihre Aktion aufmerksam zu machen.

Organisatorin Astrid Schroers und ihre Kolleginnen sowie zahlreiche Tageskinder machten so darauf aufmerksam, dass die Tagespflege eine wichtige Säule der Kinderbetreuung ist. Schroers ist Stützpunktleiterin für Kindertagespflege in Tönisvorst und selbst seit vielen Jahren als Tagesmutter im Einsatz. Ralf Küntges, Leiter des Städtischen Familienzentrums „Villa Gänseblümchen“ begleitete die Aktion musikalisch.

Ziel der Aktion sei es gewesen, in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken, dass die Kindertagespflege als gleichwertiges Betreuungsangebot einen umfassenden, immens wichtigen und unentbehrlichen Beitrag zur frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung leiste.

Der Tönisvorster Bürgermeister Thomas Goßen sowie eine Mitarbeiterin der Fachberatung in der Kindertagespflege des Kreisjugendamtes waren vor Ort und informierten die Passanten.

Es sollte auch eine Gelegenheit für Eltern und Kinder sein, sich mit Wünschen, Anregungen und Kritik an die Tageseltern wenden zu können.

www.kreis-viersen.de/jugendamt

Mehr von Westdeutsche Zeitung