1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

1. Aqua-Fitness-Nacht im Freizeitbad „De Bütt“

1. Aqua-Fitness-Nacht im Freizeitbad „De Bütt“

Angebote für 90 Sportbegeisterte am 26. Mai. Badleiter Philipp Bauknecht: Vergleichbares gibt es nicht im Kreis.

Willich. 90 Sportbegeisterte haben die Möglichkeit, an der 1. Aqua-Fitness-Nacht im Willicher Freizeitbad „De Bütt“ teilzunehmen. Anmeldungen sind ab sofort im Schwimmbad möglich. Die Teilnahme kostet pro Person 19 Euro. „Soweit ich weiß, ist dies die erste Aqua-Fitness-Nacht im Kreis Viersen, die ein Bad durchführt. Vergleichbares gibt es nur in Oberhausen“, sagt Badleiter Philipp Bauknecht nicht ohne Stolz.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 26. Mai, von 19 bis 23 Uhr statt. Nach Begrüßung und Warm-Up geht es ab 19.30 Uhr so richtig los. Dann werden im 30-minütigen Wechsel insgesamt sechs verschiedene Kurse und Disziplinen angeboten. Zwischen den einzelnen Einheiten haben die Teilnehmer jeweils 15 Minuten Pause.

Relativ neu ist dabei die Disziplin „BeBoard“. Das ist eine aufblasbare Matratze, die auf dem Wasser schwimmt. Auf diesem relativ wackeligen Untergrund können die Teilnehmer dann verschiedene Übungen durchführen.

Aqua-Bike ist eine Art Spinning im Wasser. Die Teilnehmer tauchen bis zur Hüfte ins Wasser ein und treten dann gegen den Widerstand des Wassers in die Pedale.

Weitere Disziplinen sind Aqua-Zumba, Aqua-Fit, Aqua- Jogging und Aqua-Boxing. In bis zu vier dieser Bereiche finden die Kurse gleichzeitig im Wasser statt. Die Sportler können dabei ihr persönliches Programm zusammenstellen.

Es gelten zwei Einschränkungen: In den Kursen BeBoard und Aqua-Bike ist die Teilnehmerzahl pro Einheit begrenzt. pil