Weihnachtsgebimmel in Viersen begeistert Besucher

In der Innenstadt von Viersen : Familien genießen Weihnachtsgebimmel

Citymanagement und Werbering stellten eine runde Veranstaltung auf die Beine.

Still und starr mag ja der See ruhen, aber die Viersener Innenstadt zeigte sich am Samstag quirlig. Weihnachtliche Musik war an vielen Stellen der Fußgängerzone zu hören, bisweilen übertont von den Glocken einer Bimmelbahn. Das Citymanagement der Stadt Viersen und der Werbering veranstalteten zum dritten Mal das „Weihnachtsgebimmel“ – mit zahlreichen Aktionen für die Familie, natürlich der namengebenden Bimmelbahn und diesmal sogar einem Schaffner.

Die Bimmelbahn war bei den Besuchern besonders beliebt. Schaffner Manfred Pomorin empfing sie mit guter Laune. Foto: Knappe, Joerg (jkn)

Die kostenlose Fahrt beförderte die Besucher zu verschiedenen Haltestellen und verknüpfte somit die verschiedenen Stationen in der nördlichen Innenstadt. An jeder Haltestelle warteten weihnachtliche Freuden auf die Besucher: Die Kinder konnten weihnachtliche Überraschungen basteln, sich schminken lassen oder zu Märchen lauschen. Auch die anderen Besucher kamen auf ihre Kosten: Glühwein, Kakao, Kaltgetränke, Crêpes und Pommes luden zum Verweilen ein.

Die Live-Musik von der Bühne animierte viele Besucher zum Tanzen. Foto: Martin Röse

Außerdem konnte man an der großen Bühne weihnachtlicher Musik lauschen und durch gemeinschaftliches Singen und Tanzen aktiv werden: Die Band Blue Moon und Fräulein Swing spielten für die Besucher ein Weihnachtskonzert zum Mittanzen. Bereits am Vorabend war die Bühne genutzt worden – bei der Premiere der „Open Air X-Mas Fashion Show“ zeigten 14 Models festliche Kleidung für die Weihnachtstage und ein bisschen mehr Bling Bling für die Silvesternacht.

Bei der Viersener Jugendfeuerwehr wurde Stockbrot gebacken. Foto: Martin Röse

Am Samstag war die Bimmelbahn bei den Besuchern besonders beliebt. Der Schaffner war gut gelaunt und erzählte den Fahrgästen, was als nächstes auf dem Programm steht: „Haltet euch bitte alle gut fest! Wir fahren jetzt zu der Haltestelle ,Werbering Viersen aktiv.’!“ Angekommen an der Station konnten die Besucher nach dem Motto „Heimat shoppen zur Weihnachtszeit“ einkaufen.

Katrin (19) und Johanna (13) nahmen ihren Platz im Schaufenster ein und erzählten Weihnachtsgeschichten. Foto: Knappe, Joerg (jkn)

Ein Dorf aus kleinen Holzhütten wartete am Sparkassen-Vorplatz mit handgemachten Produkten, Spielen, Geschenkartikeln und Honig auf die Besucher. Am Lagerfeuer, das von der Jugendfeuerwehr betreut wurde, konnten die Besucher Stockbrot machen oder in einem der Zelte individuelle Weihnachtskugeln bemalen.

Bereits am Nikolausabend wurde die Bühne genutzt: Bei der Premiere der „X-Mas Fashion Show“. Foto: Knappe, Joerg (jkn)