Open Air Hoher Busch in Viersen Auf zum „Open Air Hoher Busch“

Viersen · In der kommenden Woche beginnt das Open Air Hoher Busch auf dem ehemaligen Gelände von „Eier mit Speck“. Zum Programm gehört ein neues Festival, die Stadt bespielt außerdem die Sommerbühne.

 Auch Thees Uhlmann kommt zur Sommerbühne.

Auch Thees Uhlmann kommt zur Sommerbühne.

Foto: Ingo Pertramer

Wo bis zum Aus des weit über Viersens Stadtgrenzen hinaus bekannten Festivals Jahr für Jahr Ende Juli die „Eier mit Speck“-Bühne stand, laufen nun die Vorbereitungen für das „Open Air Hoher Busch“. Zum Programm auf der Rockwiese am Hohen Busch gehören unter anderem ein neues Festival mit Bands wie Extrabreit, Elfmorgen und H-Blockx, ein Bandwettbewerb, Konzerte und Kindertheater. Gastgeber sind die Eventagentur „Terz machen“ aus Mönchengladbach und der ehemalige „Eier mit Speck“-Mitorganisator Christoph Jinkertz. Auch die Stadt Viersen beteiligt sich mit einer Reihe von Kulturveranstaltungen. „Das Angebot reicht von Jazz und Weltmusik über Rock für Kinder und Indie-Pop bis hin zu jungem Theater, Lesung, Tanz und Stand-up-Comedy“, informiert dazu ein Stadtsprecher. Los geht es auf der „Sommerbühne“ am Donnerstag, 21. Juli – damit ist zugleich das Open Air Hoher Busch eröffnet.