Volkshochschule: Sprachen und mehr

Volkshochschule: Sprachen und mehr

Das neue Programm für das zweite Semester in diesem Jahr ist erschienen.

Kreis Viersen. "Die Kreisvolkshochschule kann eine große Hilfe sein für Menschen, die sich weiter qualifizieren wollen." Das sagte der Viersener VHS-Direktor Hans-Jürgen Horst bei der Vorstellung des Programms für das zweite Semester 2009. Und Kulturdezernent Leo Peters ergänzte: "Zum einen sind wir die größte VHS im Land NRW und zum anderen stehen wir sehr gut da mit mehr als 15000 Unterrichtsstunden im neuen Semester."

In einer Auflage von 17000 Exemplaren ist das neue Programm erschienen, welches ab heute unter anderem in Banken, Sparkassen und bei den Kommunen erhältlich ist. Es ist breit gefächert, ein Schwerpunkt wird bei der beruflichen Weiterbildung gesetzt, wie Horst erläutert.

Die VHS bietet viel - vom Erste-Hilfe-Kurs bis zu einem Kurzseminar am Fahrkarten-Automaten im Viersener Bahnhof. Sehr stark vertreten sind wieder die Fremdsprachen - inzwischen kann man 15 davon lernen. Sehr beliebt, inzwischen sogar ein echter Renner: Niederländisch. Ein Grund dafür ist laut Horst die Tatsache, dass viele Menschen inzwischen bei den Nachbarn einen Arbeitsplatz gefunden haben. Ausgeweitet wird das Sprachen-Angebot um "Deutsch, als Fremdsprache".

Neben den verschiedenen fortlaufenden Kursen bei der VHS gibt es erneut eine große Zahl von Einzelveranstaltungen zu politischen und anderen Themen - zum Teil mit hochkarätigen Gästen. Dazu zählt unter anderem - zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit - der Direktor der Gedenkstätte Berlin-Schönhausen, Hubertus Knabe. Er wird über die politische Verfolgung in der DDR referieren. Außerdem will Rainer Dollasse von der Uni Bielefeld Ursachen und Scheinursachen der Jugendgewalt beleuchten. Der Kabarettist Wendelin Haverkamp ist mit seinem pädagogischen Programm "Wenn der Educator erzählt" zu Gast.

Fester Bestandteil im VHS-Programm ist seit Jahren die EDV (Elektronische Datenverarbeitung). Es gibt Grundlagenkurse und Angebote wie kreatives Word, Excel für den Büroalltag, Rhetorik und Kommunikation für IT-Techniker.

Auch der demografischen Entwicklung will das neue VHS-Programm des Kreises Viersen Rechnung tragen:. Ein Thema ist Humor in der Altenpflege.

Mehr von Westdeutsche Zeitung