Event in Viersen So war das Nachtwächtertreffen in Dülken

Viersen · Mehr als tausend Menschen haben am Wochenende in Dülken das europäische Nachtwächtertreffen mitgefeiert. Auf dem Alten Markt gab es einen Hauch ESC. Und für Dülkens Nachtwächter André Schmitz eine Überraschung.

 Am Freitagabend zeichnete Bürgermeisterin Sabine Anemüller den Dülkener Nachtwächter André Schmitz mit der Stadtplakette in Bronze aus.

Am Freitagabend zeichnete Bürgermeisterin Sabine Anemüller den Dülkener Nachtwächter André Schmitz mit der Stadtplakette in Bronze aus.

Foto: Bianca Treffer

Seit diesem Wochenende reiht sich Viersen in eine besondere Reihe ein. Die Kreisstadt gehört jetzt zu den Orten, an denen das europäische Nachtwächter- und Türmerzunfttreffen Einzug gehalten hat. In Dülken fand am Himmelsfahrts-Wochenende das 39. Treffen statt. 71 Nachtwächter und Türmer aus Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Polen waren für vier Tage nach Viersen gereist. Sie erlebten nicht nur ein von Dülkens Nachtwächter André Schmitz und dem städtischen Citymanagement geplantes abwechslungsreiches Programm, sondern trugen zu unvergesslichen Momenten in Dülken bei.