Vorstand richtet sich mit Brief an Mitglieder. April-Gehälter nicht gezahlt. Lücke von 80000 Euro klafft, weil der inhaftierte Präsident Gummert eine Rate seines Abrufdarlehen nicht überweisen konnte: Oberligist KFC Uerdingen schließt kurzfristige Insolvenz nicht aus
EILMELDUNG
Vorstand richtet sich mit Brief an Mitglieder. April-Gehälter nicht gezahlt. Lücke von 80000 Euro klafft, weil der inhaftierte Präsident Gummert eine Rate seines Abrufdarlehen nicht überweisen konnte: Oberligist KFC Uerdingen schließt kurzfristige Insolvenz nicht aus

„Kalte Freude“ Zwei Brüder betreiben Viersens jüngste Eisdiele

Viersen · Im vergangenen Sommer eröffneten zwei Brüder die Eismanufaktur „Kalte Freude“ in Bockert. Der Andrang ist groß. An den warmen Tagen gibt’s auch Radlereis.

Das Thermometer zeigt 18,5 Grad an: Minus! Aber nur das der Tiefkühltruhe im Eislabor der Eismanufaktur „Kalte Freude“ im Bockert. Draußen wärmen fast genauso viele frühlingshafte Plusgrade den sonnigen Nachmittag – genau richtig, um die Schlange der Eiswilligen in dem Eiscafé an der Hardter Straße 221 stetig wachsen zu lassen. Aber Ungeduld kommt nicht auf, denn die Gäste wissen, mit welcher Köstlichkeit sie am Ende belohnt werden: Einer zartschmelzenden Kugel Vanille-, Erdbeer-, Maracujaeis. Oder doch lieber Blueberry-Cheesecake-, Amarena- oder Pistazieneis mit Pistazienmark aus Sizilien? Die Qual der Wahl. Den Unentschlossenen helfen Niklas und Tobias David, die Macher der Eismanufaktur, bei der Auswahl. Deren Lieblingssorte wechselt. Momentan greift Großhandelskaufmann Niklas David gerne zu Pistazie oder Haselnuss, während sein Bruder Tobias, ein gelernter Optiker, Maracuja bevorzugt.