Viersen: Hund bringt Radler zu Fall - Besitzerin flüchtet

Viersen: Hund bringt Radler zu Fall - Besitzerin flüchtet

Viersen. Ein Hund hat am Montag einen 75-jährigen Radfahrer aus Süchteln zu Fall gebracht. Der Radfahrer war auf der Straße Fritzbruch in Richtung Süchteln unterwegs, als er an der Niersbrücke einer Frau mit einem nicht angeleinten Hund begegnete.

Der Hund kreuzte seinen Weg, der Mann stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Bei dem anschließenden Disput weigerte sich die Frau, ihre Personalien zu nennen. Sie ging mit ihrem Hund in Richtung Mülhausener Straße weg, ohne sich um die Folgen des Unfalls zu kümmern. Beschrieben wird sie als um die 30 Jahre alt, braunes, mittellanges, glattes Haar, bekleidet mit einer Hose und einem grauen Pullover.

Bei dem Hund handelt es sich um einen großem Hirtenhund mit hellem Fell. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Viersen unter der Telefonnummer 02162/377-0 entgegen.