Viersen: Fahndung: Unbekannte brechen in Bäckerei ein und flüchten

Fahndung : Fahndung: Unbekannte brechen in Bäckerei ein und flüchten

Zwei Unbekannte sind am Freitag in eine Bäckerei in Viersen eingebrochen. Eine erste Fahndung nach den Einbrechern blieb ohne Erfolg. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zwei Einbrecher sind am Samstag (10.8.) gegen 17.20 Uhr in eine Bäckerei auf der Schiefbahner Straße in Viersen eingedrungen. Das berichtet die Polizei.

Die Täter haben ein Fenster des Tores eingeschlagen und sich so Zutritt zu den Räumen der Bäckerei verschafft. Nach ersten Erkenntnissen haben sie in mehreren Büros und in der Backstube Schränke und andere Behälter durchwühlt. Ein dritter Eingeweihter habe vor der Bäckerei mit einem schwarzen Fluchtauto auf seine Komplizen gewartet. „Als die ersten Streifenwagen am Tatort ankamen, beschleunigte der Fahrer den schwarzen Pkw und fuhr auf einen Streifenwagen, der die Fahrbahn blockiert hatte, zu“, heißt es im Polizeibericht. Der Fahrer sei auf den Gehweg ausgewichen und habe dabei die Beifahrertür eines Streifenwagens berührt. Dadurch sei der Beamte, der neben seinem Fahrzeug stand, durch die zuschlagende Tür getroffen und leicht verletzt worden.

Dem flüchtigen Fahrer ist es anschließend gelungen, über mehrere Straßen in Richtung BAB 44 zu flüchten. Die beiden zurückgebliebenen Einbrecher seien ebenfalls über das Tor der Bäckerei und anschließend über eine Wiese in Richtung einer Kleingartenanlage geflüchtet, mutmaßt die Polizei. Bei der eingeleiteten Fahndung kam ebenfalls ein Hubschrauber zum Einsatz. Die Suche blieb jedoch erfolgslos.

Die beiden Einbrecher sollen einen dunklen Teint haben und helle T-Shirts und Base-Caps getragen haben. Der Fahrer des Fluchtautos sei etwa 30-40 Jahre alt, und habe ebenfalls einen dunklen Teint mit kurzen, schwarzen Haaren. An dem Fluchtfahrzeug sei vermutlich ein Kennzeichen aus Bergheim (BM) angebracht gewesen. Noch sei nicht bekannt, ob oder was die Einbrecher erbeutet haben, erklärt die Polizei.

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die zu der Tatzeit einen schwarzen Pkw in Tatortnähe gesehen haben oder weitere Angaben zu den Einbrechern machen können. Hinweise werden unter der Nummer 02162/3770 entgegen genommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung