Zum 14. Mal in Viersen Dülkener Gartenwelt blüht für einen Tag wieder auf

Viersen-Dülken · Auf Eligiusplatz und Langer Straße bieten 29 Aussteller Pflanzen und Saatgut an.

Im vergangenen Jahr war die Dülkener Gartenwelt wieder gut besucht. Besucher erwarten zwei neue Aussteller.

Im vergangenen Jahr war die Dülkener Gartenwelt wieder gut besucht. Besucher erwarten zwei neue Aussteller.

Foto: Ja/Knappe, Joerg (jkn)

Es sind wieder ein paar mehr geworden: Bei der 14. Auflage der „Dülkener Gartenwelt“ am Mittwoch, 1. Mai, sind in diesem Jahr 29 Aussteller am Start – zwei mehr als im vergangenen Jahr. Am „Tag der Arbeit“ verwandeln sich der Eligiusplatz und ein Teil der Langen Straße in Dülken erneut zu einem Ziel für Menschen, die Freude am Gärtnern, an Pflanzen, Sämereien und Accessoires rund um Garten und Balkon haben. Von 11 bis 18 Uhr können sie in den Angeboten der Aussteller stöbern und sich zwischendurch an einem der Imbissstände stärken.

Die Veranstaltung liegt immer in einer Zeit, die für Gartenfreunde eine günstige ist. „Nach den letzten kalten Nächten können frostempfindliche Gewächse in den Garten gepflanzt werden. Spätestens jetzt wird auch der Sitzplatz auf der Terrasse einladend hergerichtet“, wirbt die Viersener Stadtverwaltung für das Event. Die „Dülkener Gartenwelt“ biete reichlich Auswahl an ungewöhnlichen Pflanzen, besonderen Tomaten und ausgefallenen Accessoires. Wer kaufen will, kann sich von den Ausstellern Tipps zum Einpflanzen und zur Pflege des Grüns geben lassen. Zwischendurch können an Imbissständen Leckereien vom Grill oder aus der Pfanne probiert werden. Darüber hinaus gibt es Kaffee, hausgebackenen Kuchen, Bier, Wein und kalte Getränke.

Die „Dülkener Gartenwelt“, so die Stadtverwaltung Viersen, habe sich mittlerweile zu einer auch im Umland viel beachteten Veranstaltung entwickelt. Viele der Teilnehmenden aus dem Vorjahr machen wieder mit, darunter Floristinnen und Gärtnereien aus Dülken sowie Spezial-Gärtnereien mit besonderen Stauden und botanischen Raritäten. Ebenfalls im Angebot sind Teichpflanzen, Tomaten- und Gemüsesetzlinge. Es gibt Wildblumen- und Gemüsesamen, Bio-Rosen aus Lottum, Accessoires aus Beton, Ton, Papier und Holz sowie hausgemachte Marmeladen.

Neu dabei sind in diesem Jahr die Kwekerij de Goede Aarde aus den Niederlanden mit historischen Erdbeerpflanzen und Kräutern sowie der Stand mit Dekorativem aus Metall für Haus und Garten von Burkhard Reemen aus Süchteln. Alle Ausstellenden sind auf der Webseite www.duelkener-gartenwelt.de zu finden.

Abgerundet wird das Programm der Gartenwelt mit einer Stadtführung von Angela Klein-Kohlhaas durch die historische Altstadt Dülkens um 13 Uhr. Organisiert wird die „Dülkener Gartenwelt“ von Thomas Kohlhaas gemeinsam mit den Ausstellenden und dem Citymanagement der Stadt Viersen. Sponsor ist seit vielen Jahren die Volksbank Viersen.

(hh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort