1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Stadt-Land-Markt am 22. Mai in Viersen

Stadtfest in Viersen : Stadt-Land-Markt in Viersen

Rund 30 Aussteller bestücken am Sonntag in der Viersener Fußgängerzone ihre Marktstände, Einzelhändler öffnen ihre Geschäfte. Live-Musik, Tanz, Mitmach-Aktionen und Workshops auf dem Sparkassenvorplatz ergänzen das Programm. Ziel der Veranstalter des Stadt-Land-Marktes ist, ländlich und urban zu verbinden.

Mit dem Stadt-Land-Markt beginnt am Sonntag, 22. Mai, in Viersen die Stadtfest-Saison. Rund 30 Aussteller bauen ihre Stände in der Fußgängerzone auf, geöffnet ist von 11 bis 18 Uhr. „Saisonbedingt gilt die besondere Aufmerksamkeit Spargel und Erdbeeren“, berichtet Stadtsprecher Frank Schliffke. „Die Spannweite der Waren reicht darüber hinaus von Senf bis zu Gewürzen, von Bio-Öl bis Kräuterbonbons.“ Die Alt-Viersener Einzelhändler beteiligen sich mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Seit 2013 gibt es den Stadt-Land-Markt. Organisiert wird er vom Team des städtischen Citymanagements in Kooperation mit dem Werbering Viersen aktiv, Hauptsponsor ist die Volksbank Viersen. Ziel der Veranstalter ist, das Land in die Stadt zu holen, ländlich und urban zu verbinden. „Präsentiert wird, was der Niederrhein zu bieten hat“, berichtet Schliffke. „Das Angebot umfasst nicht nur landwirtschaftliche Erzeugnisse, sondern zeigt auch die vielfältigen und facettenreichen Freizeitmöglichkeiten der Region.“ Der verkaufsoffene Sonntag erweitere das Fest um die Komponente „Heimat shoppen“.

Besucher können neben Erdbeeren und Spargel zum Beispiel auch Honig aus der Region erwerben. Der Imkerverein Viersen-Stadt wird mit einer Ausstellung rund um den Honig sowie verschiedenen Produkten vertreten sein. Holzartikel für Haus und Garten, Dekoartikel, Mode, Schmuck und Bücher sollen ebenso auf dem Markt angeboten werden, außerdem Produkte für den Hund. Hinzu kommen Stände, an denen Speisen und Getränke verkauft werden. Die Jagdhornbläser ziehen durch die Fußgängerzone: Sie sind zu hören um 13 Uhr am Sparkassenvorplatz, um 14 Uhr beim Café Extrablatt, um 15 Uhr am Leuchtfinger an der Rathausgasse und um 16 Uhr wieder am Sparkassen-Vorplatz.

Ein buntes Begleitprogramm
auf dem Sparkassen-Vorplatz

Auf dem Sparkassen-Vorplatz wird es ein Begleitprogramm geben. Erstmals dabei sind die Country Line Dancers aus Schwalmtal-Amern, sie treten um 14, 15 und 15.30 Uhr auf. Während ihres dritten Auftritts sollen Besucher die Möglichkeit haben, an einem Workshop teilzunehmen und die Art des Tanzes gratis auszuprobieren.

Wer sich lieber an Laubsägearbeiten versuchen möchte, kann dies – gegen eine Kostenbeteiligung von einem Euro – am Stand der Freunde der Laubsäge Dülken tun. Geplant ist, dass der Verein Werke aus der eigenen Manufaktur zu Gunsten der Viersener Tafel versteigert. Als Startzeit für die Versteigerung ist 17 Uhr angesetzt, Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) ist zur Unterstützung auch vor Ort. Wieder im Programm ist eine Greifvogel-Schau, auch die Rollende Waldschule und der Kaninchenzuchtverein R78 Dülken sind erneut dabei. Ebenfalls auf dem Sparkassenvorplatz können sich Kinder gratis an einer Schminkaktion beteiligen, zusätzlich gibt es ein Mal- und Bastelangebot, bei dem Kinder T-Shirts gestalten und Blumentöpfe bemalen können. Das Forum Eine Welt lädt ein, sich am Verkaufs-und Informationsstand über Fairtrade-Produkte vom Fußball bis zum Sesamriegel zu informieren. Besucher können dort am Glücksrad drehen – und auf einen fairen Gewinn hoffen.