Spielplätze in Viersen CDU entsetzt über Abbau von Spielgeräten

Viersen · Auf 18 Spielplätzen müssen Geräte entfernt werden, weil sie nicht mehr sicher sind. Viele können nicht ersetzt werden, weil das Geld im Budget nicht reicht. Die CDU findet das „blamabel“ und will eine Prioritätenliste erstellen.

Der Rutschenturm auf dem Spielplatz Von-Stauffenberg-Straße ist nicht mehr verkehrssicher und musste weichen.

Der Rutschenturm auf dem Spielplatz Von-Stauffenberg-Straße ist nicht mehr verkehrssicher und musste weichen.

Foto: Martin Röse

Von der Wasserpumpe auf dem Spielplatz Neustraße in Süchteln über die Doppelschaukel auf dem Spielplatz An den Herreneichen in Viersen bis zum großen Spielschiff auf dem Spielplatz an der Jupp-Rübsam-Straße in Dülken: Aktuell baut die Viersener Stadtverwaltung auf zahlreichen Spielplätzen Spielgeräte ab. Betroffen sind insgesamt 18 Spielplätze im gesamten Stadtgebiet – acht in Alt-Viersen, sechs in Dülken, drei in Süchteln und einer in Boisheim.