Soldat (58) wird zweimal überfahren

Soldat (58) wird zweimal überfahren

Viersen. Erst am Dienstagmorgen hatte ein 58-Jähriger das Krankenhaus nach einem unfallbedingten Aufenthalt verlassen. Am Nachmittag erwischte es ihn erneut: Der Fußgänger wurde gegen 17.40 Uhr auf der Hardter Straße in Viersen vom Lkw eines 32-Jährigen erfasst und schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann das Krankenhaus am Vormittag auf eigenen Wunsch verlassen. Warum der Mann am Nachmittag plötzlich auf die Fahrbahn trat, war zunächst unklar. Nach Angaben des Westdeutschen Rundfunks ist der 58-Jährige Soldat der Britischen Streitkräfte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung