Sexualstraftäter dank guter Beschreibung identifiziert

Sexualstraftäter dank guter Beschreibung identifiziert

Viersen. Die Polizei hat einen Mann identifiziert, der sich am Sonntag an einer Bushaltestelle an der Hauptstraße vor einem zwölfjährigen Mädchen entblößt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hat.

Es handelt sich um einen 45-jährigen Viersener, der den Ermittlern wegen ähnlicher Delikte bereits bekannt ist. Dass er gefasst werden konnte, ist unter anderem der guten Personenbeschreibung durch das Mädchen zu verdanken.

Der Mann räumte die Tat ein, bestritt jedoch ein sexuelles Motiv. Die Ermittlungen wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs eines Kindes dauern an.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung nach dem Exhibitionisten hatte sich zuvor bereits eine 45-jährige Viersenerin gemeldet, die vor einigen Tagen im Casinopark einen Mann beobachtet hatte, der sexuelle Handlungen an sich vornahm. Die Frau gab an, den Vorfall nicht gemeldet zu haben, da keine Kinder in der Nähe gewesen seien. Ob es sich bei Verdächtigen ebenfalls um den 45-Jährigen gehandelt hat, muss noch ermittelt werden.