1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Senior fährt bei Rot - Nettetalerin bei Unfall schwer verletzt

Senior fährt bei Rot - Nettetalerin bei Unfall schwer verletzt

Viersen. Bei einem Unfall auf der Rheiundahlener Straße ist eine 57-jährige Fahrerin aus Nettetal am Samstag schwer verletzt worden.

Die Frau befuhr die Rheindahlener Straße aus Richtung Langestraße kommend. Sie beabsichtigte in Richtung Viersen-Hausen weiter zu fahren. An der Kreuzung Bodelschwinghstraße/Rheindahlener Straße musste sie vor der Rot zeigenden Ampel warten.

Als Sie bei Grün in die Kreuzung einfuhr, wurde ihr Wagen, von einem aus ihrer Sicht von links kommenden Pkw, gerammt. Der Fahrer des Pkw, ein 75-jähriger Viersener, befuhr die Bodelschwinghstraße aus Richtung Eintrachtstraße kommend.

Nach Zeugenaussage missachtete er die Ampel und fuhr bei Rot ungebremst in das Fahrzeug der Nettetalerin. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.