1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Segelflieger muss auf Feld notlanden

Segelflieger muss auf Feld notlanden

Dülken. Das ist noch einmal glimpflich ausgegangen: Am frühen Sonntagnachmittag mußte ein Segelflieger wegen fehlender Thermik auf einem Feld in Dülken notlanden. Der 58-jährige Pilot war in Kamp-Lintfort gestartet.

Die hinzugerufenen Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stellten fest, faß es sich bei dem ungeplanten Stopp um eine kontrollierte Außenlandung handelte: Sowohl der Pilot wie die Maschine überstanden die Landung unversehrt. Red